Berlin: EUREF-Campus

EUREF-Campus
1825 errichtete die englische Firma
Imperial Continental Gas Association das erste Gaswerk in Berlin. 1835 übernahm sie die öffentliche Gasbeleuchtung. Der letzte der ursprünglich vier im Jahr 1910 erbauten Gasbehälter, der Schöneberger Gasometer, ist jetzt das Herz des EUREF-Campus

Universität entwickelt weiterbildenden Masterstudiengang zum Themenbereich „Stadt und Energie“

Die Technische Universität Berlin richtete einen Campus auf dem EUREF-Campus ein. Hier werden weiterbildende Masterstudiengänge (M.Sc.) mit Energiebezug angeboten.

Im Bereich energieeffizienter Gebäude sind eine Vielzahl technischer Probleme aus der Energie- und der Elektrotechnik sowie den Werkstoff- und Naturwissenschaften zu lösen. Ökonomische, ökologische und rechtliche Fragestellungen werden ebenfalls adressiert und komplettieren den systemischen Ansatz. Diese auf zwei Jahre angelegten Studiengänge bieten Platz für je 30 Studierende pro Studiengang.

(more…)

Geschenke-Tipps 2021

geburtstag-0038.gif von 123gif.de

homepage-0002.gif von 123gif.de

 

(more…)

Urs Widmer: Autobiographie

24.06.2020 Diogenes Verlag

Urs Widmer

Reise

an den Rand

des Universums

Autobiographie

Ungekürzt gelesen von Heiner Hitz. Hörbuch-Download. 11 Std. 5 Min., 15.95 € (D/A), 20 sFr (unverb. Preisempfehlung): ISBN: 978-3-257-69361-4

»Kein Schriftsteller, der bei Trost ist, schreibt eine Autobiographie«, lautet der erste Satz. Urs Widmer hat die eigene Warnung in den Wind geschlagen und ein großartiges Erinnerungsbuch verfasst. Mit dreißig begann sein Leben als Schriftsteller. Die Zeit davor bildet das Fundament seines Werks, und ihr ist dieses Buch gewidmet, den Fakten und Erinnerungen, wie es »tatsächlich« war. Eine persönliche Geschichte aus den für die Weltgeschichte so entscheidenden Jahren 1938-1968.

Kalenderblatt Donnerstag 25.2.21

Kalenderblatt Donnerstag, 25. Februar 2021

planeten-0309.gif von 123gif.deZitat des Tages: „Man ist niemals zu schwer für seine Größe, aber man ist oft zu klein für sein Gewicht.“ Gert Fröbe (1913-1988)

25.2.1634: Wallensteins Tod

Am 25. Februar 1634 wurde in Eger (im heutigen Tschechien) der des Hochverrats bezichtigte Feldherr des Dreißigjährigen Krieges, Albrecht von Wallenstein, ermordet. Der mächtige Böhme, der niemals in die Schlacht zog, ohne vorher seinen Astrologen Seni um Rat befragt zu haben, wurde Opfer eines Mordkomplotts, zu dem Kaiser Ferdinand II. seinen Befehl gab. (more…)

Ingrid Noll: Kein Feuer…

24.02.2021 Diogenes Verlag

Ingrid Noll

Kein Feuer

kann brennen

so heiß

Ungekürzt gelesen von Anna Schudt. Hörbuch-Download 7 Std., 11.95 (€ (D/A), 15 sFr (unverb. Preisempfehlung) ISBN: 978-3-257-69409-3

Schön ist sie nicht, aber sie kann kochen und anpacken. Deshalb ist Lorina Altenpflegerin geworden und hat mit der Anstellung in der Villa Alsfelder das große Los gezogen. Hier geben sich attraktive Masseure die Klinke in die Hand, und Techtelmechtel entstehen, die besser geheim bleiben sollen. Für Aufregung sorgen ein aufgeschwatzter Pudel und ein zurückgelassenes Baby, die die alte Dame sichtlich neu beleben. Sehr zum Missfallen ihres Großneffen, der aufs Erbe lauert.

Kalenderblatt Mittwoch 24.2.21

Kalenderblatt Mittwoch, 24. Februar 2021

Zitat des Tages: „Leicht begonnen, leicht zerronnen.“ Kaiser Karl V. (1500-1558)

skelett-0012.gif von 123gif.de24.2.1985: „Das Boot“ – TV-Tauchfahrt des Grauens

Vier Jahre nach der Kinofassung zieht es am 24. Februar 1985 erstmals auch die Fernsehzuschauer in den Bann des U-Boot-Kriegsdramas „Das Boot“ nach der Romanvorlage von Lothar-Günther Buchheim. Der wirklichkeitsgetreu inszenierte Mehrteiler (Regie: Wolfgang Petersen) erreicht eine hohe Einschaltquote und macht einige der bis dahin unbekannten Darsteller zu Stars. (more…)

Benedict Wells: Wahrheit-Lügen

22.07.2020 Diogenes Verlag

Benedict Wells

Die Wahrheit

über das Lügen

Zehn Geschichten aus zehn Jahren

Ungekürzt gelesen von Robert Stadlober. Hörbuch-Download. 4 Std. 17 Min., 15.95€ (D/A), 20 sFr (unverb. Preisempfehlung). ISBN: 978-3-257-69388-1

Es geht um alles oder nichts in diesen Geschichten. Sie handeln vom Unglück, frei zu sein, und von einer Frau, die vor eine existenzielle Entscheidung gestellt wird. Von einem Ort, an dem keiner freiwillig ist und der dennoch zur Heimat wird. Von einem erfolglosen Drehbuchautor der Gegenwart, der in das New Hollywood des Jahres 1973 katapultiert wird und nun vier Jahre Zeit hat, die berühmteste Filmidee des 20. Jahrhunderts zu stehlen. Und nicht zuletzt eine Erzählung aus dem Universum von ›Vom Ende der Einsamkeit‹, die Licht auf ein dunkles Familiengeheimnis wirft. Zehn höchst unterschiedliche Geschichten aus einer Welt, in der Lügen, Träume und Wahrheit ineinanderfließen. Mal berührend, mal komisch, überraschend und oft unvergesslich.

Kalenderblatt Dienstag 23.2.21

Kalenderblatt Dienstag, 23. Februar 2021

adler-0009.gif von 123gif.de Download & GrußkartenversandZitat des Tages: „Wird’s besser? Wird’s schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben war schon immer lebe

23.2.1999: Der weiße Tod in Österreichs Alpen

Das wahrscheinlich schwerste Lawinenunglück des Winters 1999 ereignet sich am Nachmittag des 23. Februar 1999 im Ort Galtür im österreichischen Paznauntal. Die betroffenen Ortsteile der 1.584 Meter hoch gelegenen 700-Seelen-Gemeinde Galtür nahe dem weitaus bekannteren Skiparadies Ischgl, deren Einwohner ausschließlich vom Wintersport leben, galten bislang als völlig lawinensicher. (more…)

Ingrid Noll: Röslein rot

23.09.2020 Diogenes Verlag

Ingrid

Noll

Röslein

rot

Ungekürzt gelesen von Silvia Jost. Hörbuch-Download. 8 Std. 51 Min., 12.95 € (D/A), 17 sFr (unverb. Preisempfehlung) ISBN: 978-3-257-69360-7

Rosenkrieg in der deutschen Provinz! Wieder einmal klappt Ingrid Noll eine ihrer bitterbösen Beziehungskisten auf – und beim Zuklappen liegt natürlich eine Leiche drin. Als die brave Hausfrau Annerose hinter das Dreifachleben ihres spießigen Ehemanns kommt und sich selbst auf den Kriegspfad begibt, zeigt sich, wozu bürgerliche Gattinnen fähig sind.

Kalenderblatt Montag 22.2.21

Kalenderblatt Montag, 22. Februar 2021

Zitat des Tages: „Nur wenige Menschen haben die Tugend, dem höchsten Angebot widerstehen zu können.“ George Washington (1732-1799)

22.2.1943: Im Namen der „Weißen Rose“

Zwei Mitglieder der studentischen Widerstandsgruppe „Die weiße Rose“, die in Flugblättern Professoren und Kommilitonen zum Kampf gegen das NS-Regime aufforderten, bezahlen ihren gefährlichen Einsatz heute mit dem Leben. Die Geschwister Hans und Sophie Scholl werden vier Tage nach ihrer Verhaftung zum Tode verurteilt und wegen Hochverrats am gleichen Tag hingerichtet. (more…)