REISE: ARDECHE

REISE: ARDECHE

Campingplätze und mehr am Wegesrand…

07110 Largentière ist ein idealer Standort, um die Vielfalt der Ardèche kennenzulernen: auf der Grenze zwischen den Bergen und dem Kalkgbiet der Flüsse. Hier liegt Camping Les Ranchisse****. Veronique & Philippe Chevalier haben aus der Farm von Philippes Eltern seit 1989 konsequent einen Natur-Campingplatz mit allen Annehmlichkeiten gemacht, die man sich zur Entspannung so vorstellt. U.a. ein Spa mit Massagen und nationalen Naturkosmetikprodukten. Die Philosophie dieses Platzes beruht darin, dass sowohl die Natur als auch die Campingplatzgäste zu ihrem Recht kommen. Individuelle Wünsche der Gäste sind oberstes Gebot. Deshalb gibt es vier Schwimmbecken für unterschiedlichste Bedürfnisse (Erwachsene und Kinder. Ruhe und Aktion). Was dabei herauskommt ist Erholung für alle. Geöffnet ist von Ostern bis Ende September und gebucht wird fast alles übers Internet. Es gibt nur wenige Besucher aus Deutschland. Diese konzentrieren sich weiter südlich bei den Ardèche-Schluchten. Dabei ist es einfach, diese von hier aus anzufahren. Select Camp, Key camp, Vacance soleil… ca. 10 Chalets insgesamt. Empfehlungen und Organisation von Ausflügen sind selbstverständlich. WLan wird zu moderaten Preisen angeboten. Bienêtre ein sehr gutes Restaurant sowie Auberge de Ranchisse gehören zum Campingplatz und sind wie dieser nach der Saison geschlossen. Ein empfehlenswerter Familienbetrieb mit 50 Angestellten. Am Tag meines Besuches allerdings ist Land unter Wasser…

07260 Joyeuse Camping Le Bois Simonet*** Der wildromantische Campingplatz ist saisonbedingt längst verwaist und vom Platz läuft das Wasser kaskadenartig über Treppen und sonstige Anhöhen.

07200 Saint-Privat Camping Le Plan d’Eau***

ist der erste Campingplatz in Rhône-Alpes, der das europäische Ökolabel erhalten hat. Der Platz, der von Flussläufen umarmt wird ist eine romantische Oase – nicht nur für jeden, der Wasser liebt. So könnte es im Paradies ausgesehen haben.

07170 Darbres Camping LesLavandes***

Auf der Suche nach Campingplätzen und sonstigen Unterkünften mitten in der Natur wird man jederzeit fündig. Alle, die ich besichtigt habe sind Natur pur und meistens mit einem kleinen Gewässer dabei. Les Lavandes ist integriert in den winzigen Ort Darbres. Sehr viel Natur aber ansonsten überaus einfach. Darauf sollte man sich einstellen.

In 07000 Privas, Hauptstadt des Départements Ardèche – übrigens mit 8000 Einwohnern die kleinste Départementhauptstadt Frankreichs übernachte ich am Stadtrand im Hôtel-Restaurant LaChaumette Porte des Suds*** von Logis de France, das weit hinter dem Charme der Chambre d’Hôtes zurückbleibt. Einfache Zimmer, Essen recht gut. In 10 Minuten erreicht man das “historisch aufgearbeitete” Zentrum in dem sehr vieles zerstört wurde.

07360 Les Ollières-sur-Eyrieux, Camping Le Mas de Champel***, Auch dieser Platz ist umzingelt von Natur und Einsamkeit. 07270 Lamastre (li), Camping De Retourtour***, Der kleine Campingplatz liegt im Doux Tal, mitten im Grün der Ardèche, mit Blick auf die Schlossruine. Leider ist er durch einen Zaun vom Fluss getrennt – was wiederum für Familien mit Kleinkindern praktisch ist – und 1,5 km, also fußläufig vom Ortszentrum Lamastre entfernt. x  

07300 Tournon-sur-Rhône Camping Le Manoir***

Zwischen Lamastre unf Tournon-sur-Rhône soll der alte, charmante Bummelzug irgendwann einmal wieder fahren. 2011 ist im Gespräch aber eher unwahrscheinlich. Die Aussichten, die den Reisenden auf dieser 33-km-Strecke erwarten, sind atemberaubend! Einen Teil davon lege ich auf dem Weg zuCamping Le Manoir im Auto zurück.

Von diesem Campingplatz aus führt mich der Weg in das malerische Städtchen Tournon-sur-Rhône, wo es höchste Zeit für ein leckeres Mittagsmahl ist. Ein schöner Fisch kommt auf den Teller. Ob er aus der mächtigen, angrenzenden Rhône ist, weiß ich nicht. Auf jeden Fall schmeckt er vorzüglich!

07370 Eclassan Camping L’Oasis***: Dieser letzte Platz auf meiner Tour, der sehr familienfreundlich ist, liegt weit ab vom Schuss, an einem kleinen Flusslauf mitten in der Pampa, mit Hausziegen. Wer Einsamkeit ohne Ende sucht und unter keinen Umständen gefunden werden will liegt hier genau richtig… x

x

Ein Natur-Pur-Kurztrip

geht zu Ende. Sechs schöne Tage mit klimatisch aufregenden und touristisch erholsamen Eindrücken. Mit Köstlichkeiten aller Art auf ländlichen Märkten, wo man gerne in die Ware beißt, weil sie wirklich noch “echt” zu sein scheint, wie man es sich aus kleinen Hausgärten vorstellt. Und das Wichtigste: mit ausgesprochen freundlichen Menschen!

Von Eclassan aus geht es schnurstracks auf der linksrhônischen Autobahn im Département Drôme nach Lyon – ein Traum von einer Stadt…Info in FrankreichAgence de Développement Touristique de l’Ardèche Cours du Palais – F-07000 Privas Tel. +33 (0)4 75 64 04 66 Fax +33 (0)4 75 64 23 93 Tourist InformationOnlinebuchungen

Tags: