F: Bruno… Rien ne vas plus

28. 04.2021 Diogenes
waffen-0319.gif von 123gif.deMartin Walker

Französisches Roulette

Der dreizehnte Fall

für Bruno, Chef de police

400 Seiten. € (D) 24 € (D), 24,70 € (A), 32 sFr (UVP). Hardcover Leinen.Aus dem Englischen von Michael Windgassen. ISBN 978-3-257-07118-4. Leseprobe


.

Wie Gott in Frankreich
                … klingelts im Ohr?
Lebt der Mensch im Périgord
Lange, Glücklich, Unverzagt
(Außer wenn das Herz versagt)

Driant, von der Idee beglückt
Und durchaus kapital bestückt
Investiert – noch vor Demenz
In die Seniorenresidenz

.

In RU fing ein Trüffelschwein
Sich so lang keinen Rüffel ein
Bis Bruno kam & sah & siegte
Oligarch an den Eiern kriegte

Bruno macht Böses richtig nett
Auch dieses Russische Roulette
Im Fokus: Spannung, Phantasie
Bis zum Ende. Rien ne vas plus
© Rena Sutor/PTM


.

Im Périgord leben die Menschen lang und glücklich. Darauf spekuliert auch der Witwer Driant, als er seinen ganzen Besitz auf ein lebenslanges Wohnrecht in einer schicken Seniorenresidenz setzt. Er weiß nicht, dass das Roulette-Rad tausende Kilometer weit entfernt von einem russischen Oligarchen gedreht wird. Kurz darauf ist Driant tot – rien ne va plus. Nur Bruno ahnt das große Spiel dahinter. Seine erste Spur führt ins malerische Château einer Rocklegende.

Kommentare sind geschlossen.