TRUMPedUSA 20’209

.

Devided States of America

20-3d_2.gif von 123gif.de3d_0.gif von 123gif.de3d_9.gif von 123gif.de


.
27. Juli 2020
fs: Republikaner gegen Trump
.
Republikaner gibt’s aller Art
Vieler Schichten, grob, apart 
Manche folgen bedingungslos
Andere sorgen sich virtuos
Dass „Grand Old Party“ stirbt
Weil Don Trump sie verdirbt
.
8-köpfige Republikanergruppe
Spuckt Trump voll in die Suppe
Ihr gehört George Conway an
Kellyanne Conways Ehemann
Lange Zeit: Trumps Beraterin
Lincoln-Projekt: Was im Sinn?
.
Seit Monaten läuft TV-Revolte
Die Don Trump stürzen sollte
Videoclips auf republikanerart
Attackieren Donald wenig zart
Knallharte Werbung gegen ihn
Pro-Demokraten. Was im Sinn?
.
Eines der wichtigsten Ziele sei
Moralischen Verfall der Partei
Zu stoppen, den Trump schüre
Indem er viele Ränke schnüre
‚Krimineller‘ im Weißen Haus
Müsse schnellstens raus

.

.

.

„Habe ich die Straße zur heutigen Situation mitgepflastert? Ja. Ich muss mich täglich damit auseinandersetzen. Der aktuelle Rassismus hat auch mit meinen politischen Entscheidungen zu tun. Ich habe Ex-Justizminister Jeff Sessions schon in den 1990er Jahren geholfen, in den Senat einzuziehen, trotz seiner in der Vergangenheit rassistischen Politik… Der erste Schritt zur Erneuerung der Partei ist, die Macht komplett an die Demokraten abzugeben….“ (John Weaver, Republikaner)

Video-Clip aus the Lincoln Project: „Trumps Wahlkampfchef ist ein Verbrecher. Sein stellvertretender Wahlkampfchef ist ein Verbrecher. Sein Nationaler Sicherheitsberater ist ein Verbrecher. Sein außenpolitischer Berater ist ein Verbrecher. Sein persönlicher Anwalt ist ein Verbrecher. (…) Das ist kein Wahlkampfteam, es ist ein milliardenschweres kriminelles Unternehmen.“

Wahre Sorge oder Nach-Trump-Strategie?
So genau weiß man das nie




Kommentare sind geschlossen.