19.-23.2.20 f.re.e (wird 50!)


.

19.-23.2.20 f.re.e – Münchner Messegelände

Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburstag. Auch im Jubiläumsjahr finden Besucher eine umfangreiche Auswahl an Reisedestinationen und Urlaubsmöglichkeiten. 

Bei der Planung der schönsten Zeit des Jahres wird nichts dem Zufall überlassen. Laut einer aktuellen Studie der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) haben sich bereits vier von fünf Deutschen mit der Organisation ihres Urlaubs im Jahr 2020 intensiv beschäftigt. Weitere Inspirationen für die nächsten Ferien bietet darüber hinaus die Reise- und Freizeitmesse f.re.e. Besucher haben dort die Möglichkeit, sich über das Angebot von rund 900 Ausstellern im Themenbereich Reisen zu informieren.

Deutschland bleibt Reiseziel Nummer Eins

Warum in die Ferne schweifen? Auch in diesem Jahr wird gemäß der FUR-Umfrage jeder dritte Deutsche seinen Ferienaufenthalt im eigenen Land buchen. Hierzu bietet die f.re.e in der Halle A5 eine umfangreiche Auswahl an Zielen in Bayern und dem Rest der Republik. Die Angebote reichen von Radreisen durch Franken (Halle A5, Stand 402/404) über Wandern im Fichtelgebirge (Halle A5, Stand 405) bis hin zu Familienurlaub an der Nordsee (Halle A5, Stand 725).

Top Auslandsziele der Deutschen Urlauber liegen in Europa

Die Rangfolge der beliebtesten Urlaubsziele außerhalb Deutschlands führen europäische Staaten an. Hinter Spitzenreiter Spanien (Halle A6, Stand 300) folgt das diesjährige f.re.e Partnerland Italien (Halle A6, Stand 101) auf Platz 2. Außerdem befinden sich Österreich sowie Kroatien (Halle A6, Stand 409) ebenfalls in der Spitzengruppe.

Alternativ zu diesen klassischen Urlaubsdestinationen können sich die f.re.e Besucher aber auch über Wandern in Liechtenstein (Halle A4, Stand 505A) oder Aktivtourismus in Niederschlesien (Halle A4, Stand 303) informieren. Darüber hinaus ist die französische Region Provence Alpes Cote d’Azur (Halle A6, Stand 326) auf der f.re.e vertreten.

Mit der f.re.e einmal um die ganze Welt

Wer seinen Urlaub gerne außerhalb von Europa verbringen möchte, der ist in der Halle A4 am besten aufgehoben. Dort präsentieren sich unter anderem Urlaubsziele und Reiseanbieter aus Afrika, Amerika und Asien. Die Angebote reichen von Safaritouren durch Botswana (Halle A4, Stand 113A), Exkursionsreisen in Äthiopien (Halle A4, Stand 524) bis hin zu Reit- und Wandertouren durch die Mongolei (Halle A4, 714).

Ausstellungsbereich Kreuzfahrten & Schiffsreisen auf Wachstumskurs

Egal, ob Clubschiff, Flusskreuzfahrt oder Segeltrip. Reisen auf dem Wasser zählt weiterhin zu den beliebtesten Urlaubsarten. Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse bietet hierfür mit dem Ausstellungsbereich „Kreuzfahrten & Schiffsreisen“ in der Halle A6 eine eigene Plattform. Neben bekannten Anbietern und Reedereien wie AIDA (Halle A6, Stand 139), MSC Cruises (Halle A6, Stand 531) oder TUI Cruises (Halle A6, Stand 328) nehmen erstmals die beiden Kreuzfahrtanbieter Amadeus Flusskreuzfahrten (Halle A6, Stand 434) und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten (Halle A6, Stand 430) an der diesjährigen Reise- und Freizeitmesse teil.

Kommentare sind geschlossen.