Buch: Potsdam. Wie es wurde…

Mai 2019 Edition Terra
menschen-0108.gif von 123gif.deJoachim Nölte

Potsdam.

Wie es wurde, was es ist.

Überarbeitete und erweiterte Taschenbuchausgabe mit exklusivem Hörbuchdownload des Potsdam-ABCs. 360 S., 18 €, 14 x 21 cm, Softcover,  ISBN 978-3-942917-39-1

Weiterhin lieferbar: Joachim Nölte: Potsdam. Wie es wurde, was es ist. Mit zahlreichen Abbildungen und Karten. ISBN 978-3-942917-35-3, 348 Seiten, 28,- €.


.

Tipp! Endlich ein „Geschichtsbuch“, das so übersichtlich aufgemacht und dessen Inhalt auf Anhieb so gut verständlich ist, dass selbst Geschichtsmuffel ihre Freude daran haben dürften! Freilich wäre es visuell noch reizvoller mit all den Abbildungen aus der ersten Auflage (siehe oben). Als großartige Zugabe empfinde ich das Potsdam-ABC, das man sich unbedingt virtuell zum nächsten Potsdam-Besuch mitnehmen sollte! (RS/PTM)

„Potsdam. Wie es wurde was es ist“ liegt nun in einer völlig überarbeiteten, erweiterten und neu gestalteten Auflage vor. Die neue Ausgabe als Taschenbuch enthält viele Details aus der Stadtgeschichte und portraitiert die brandenburgische Landeshauptstadt von der ersten Erwähnung in einer königlichen Urkunde bis in die Mitte der 1990er Jahre hinein – bis Potsdam mit dem Abzug der letzten russischen Soldaten aufhörte, eine Garnisonstadt zu sein. Hier spielen sie alle mit, die Berühmtheiten der deutschen Geschichte: Friedrich der Große, Königin Luise, Alexander Humboldt, Joseph Lenné, Albert Einstein. Und dann die vielen Architekten, Gartengestalter, Maler, Bildhauer. Nicht zu vergessen die Mäzenen, die vieles möglich gemacht haben. Rund 300 Personen umfasste das Register derer, die daran mitgewirkt haben, dass Potsdam wurde wie es ist.

Der lockere Erzählstil der Vorgängerauflage wird aufgegriffen, allerdings auf die reiche Bebilderung zugunsten eines günstigeren Preises verzichtet. Stattdessen bietet sie phantasievolle Grafiken und – als Zugabe – ein unterhaltsames „Potsdamer ABC“, das auch als Hörbuch genossen werden kann. Die Neuauflage ist auch als E-Book erhältlich.
Die vor einem Jahr erschienene erste Auflage mit alten und neuen Fotos, historischen Karten und Grafiken ist weiterhin lieferbar, für all jene, die auf die bebilderte Geschichte nicht verzichten wollen.

 

 

Kommentare sind geschlossen.