15.-16.6.19 Stadtgründungsfest


15.-16. Juni Stadtgründungsfest 2019 – 861 Jahre München

Dienstag, 4.6.19, 10.30h Pressegespräch im PresseClub München

Beim Stadtgründungsfest verwandelt sich die Altstadt in eine Erlebnismeile und verbindet die Geschichte Münchens mit der Gegenwart.

Am Wochenende 15. und 16. Juni 2019 feiert die Landeshauptstadt München mit dem Stadtgründungsfest ihren 861. Geburtstag. Wer da nicht hingeht, muss gute Gründe haben! Ansonsten: auf in die Altstadt, zum Mitfeiern. Es darf wieder getanzt und gesungen werden, die Musi spielt auf, Brauchtumspflege wird lebendig und Biergärten laden zum Verweilen ein.

Clemens Baumgärtner, Referent für Arbeit und Wirtschaft, stellte das Programm des Stadtgründungsfests 2019 vor. Anschließend fand ein Fototermin mit Gil Ofarim, einem Topact des Festes statt. (Foto), der das besondere Geburtstagsgeschenk sein wird. Gil Ofarim ist ein echtes Münchner Kindl. Seit 1997 Musiker, 30 x Gold- und Platingewinner, 5 Mio verkaufte Charts etc.: „München ist meine Stadt, mein Nest, meine Heimat, mein Zuhause. Alles hat hier begonnen. Weltstadt mit Herz. hier kriegt man mich nicht mehr weg.“ Habe viel geschrieen in letzter Zeit. Ein Album Bin jetzt fertig. Mit einem Münchner Plattenlabel stürze ich mich nächste Woche in die Arbeit.“

Das Münchner Stadtgründungsfest erinnert an den „Augsburger Vergleich“ vom 14. Juni 1158, mit dem Kaiser Friedrich Barbarossa auf dem von ihm einberufenen Reichstag die Streitigkeiten zwischen Herzog Heinrich dem Löwen und dem Bischof von Freising um die Verlegung der Salzstraße beilegen konnte. Mit dem Augsburger Vergleich wurde „Munichen“ erstmals urkundlich belegt. 

Alle Informationen zum Stadtgründungsfest
Ab sofort ist die kostenlose Programmbroschüre an den Infostellen von München Tourismus im Hauptbahnhof und am Marienplatz, in der Stadtinformation im Rathaus und am Infopoint Museen & Schlösser in Bayern erhältlich. Im Internet: Informationen zum Stadtgründungsfest

Unser Sonntags-Tipp: Weißwurst-Frühschoppen: rund 2.000 Plätze stehen in bewirtschafteter Freischankfläche zur Verfügung. Dort sorgen die im Festgebiet ansässigen Wirte für das kulinarische Wohl: Vom bayrischen Schmankerl bis zu irischen Spezialitäten gibt es für jeden Geschmack etwas. Am Sonntag, 16.6., laden die Wirte der Biergärten am Marienplatz und Odeonsplatz zum „Weißwurst-Frühschoppen“ ein: Von 10 bis 12 Uhr kostet eine Weißwurst nur einen Euro!

Kommentare sind geschlossen.