9.-26.5.19 6. Münchner Geigentage

kaefer-0001.gif von 123gif.de

9.-26.5.19 6. Münchner Geigentage

Eröffnungskonzert – GOLDMUND QUARTETT
am Donnerstag, 9. Mai 2019, um 19.30 Uhr
im Mars-Venus-Saal des Bayerischen Nationalmuseums Prinzregentenstraße 3, 80538 München

Anschauen, anspielen, zuhören – 29 Münchner Geigen- und vier Bogenbauer laden vom 9. bis zum 26. Mai ins Bayerische Nationalmuseum ein: Im Rahmen der „6. Münchner Geigentage“ unter der Schirmherrschaft von Anne-Sophie Mutter geben sie drei Wochen lang Einblicke in ihren traditionsreichen Beruf mit seinen jahrhundertealten Handwerkstechniken. Die außergewöhnliche Leistungsschau zeigt einen Querschnitt des meisterlichen Streichinstrumentenbaus in München.

Während der „6. Münchner Geigentage“ erwarten die Besucher neben der bedeutenden, hauseigenen Streich- und Zupfinstrumenten-Sammlung oder den Instrumenten aus dem Besitz der Wittelsbacher Kurfürsten über 65 neu gebaute Meister-Werke, Geigen, Bratschen, Celli und Bögen, aus 28 Werkstätten.

Darüber hinaus begeistern vielfältige Solo- und Streichquartettkonzerte im Mars-Venus-Saal, bei denen bekannte Profi-Musiker die während der Geigentage gezeigten Instrumente zum Einsatz bringen, die Besucher. Ergänzt wird die siebenteilige Kammermusikreihe durch ein Konzert mit Kindern auf kleinen Instrumenten. Den Auftakt bildet das Eröffnungskonzert mit dem Goldmund Quartett.

Kommentare sind geschlossen.