Buch: Die Grimmwelt

Sieveking_Verlag_Grimmwelt_w180September 2015 Sieveking Verlag
Hg.: Stadt Kassel in Zusammenarbeit mit Annemarie Hürlimann und Nicola Lepp

DIE GRIMMWELT

Von Ärschlein bis Zettel

272 S., 168 Abb., 29,90 € [D], 30,80 € [A]. Klappbroschur 17 x 24 cm. ISBN 978-3-944874-23-4


 

Renas Reim drauf…
Von Ärschlein bis zu Zettel
Gab’s Freude und Gefrettel
Denn die Gebrüder Grimm
Waren genial und schlimm

Dies sehr illustre Pärchen
Schrieb grandiose Märchen
Doch nicht nur, vieles mehr
Gab dieses Duo her

Sie waren Weise der Kultur
Professorale mit Bravour
Politiker-Prachtexemplare
Zudem noch Bibliothekare

 

Als versierte Germanisten
Kamen sie in Bestenlisten
Immer noch in gutem Ruch:
Ihr Deutsche-Sprache-Buch

Der dritte Bruder, unbekannt
Ludwig Emil Grimm genannt
Betrieb die Kunst der Malerei
Kam nicht größer raus dabei

Ich könnt‘ so weiter plaudern
Doch fang ich an zu zaudern
Denn dies Werk, so wunderbar
Verdient die eigne Leserschar
PTM/Gedichteschmiede


Von A Bis Z  – Die Welt der Brüder Grimm
Das perfekte Lese- und Bilderbuch: Populär, wissenschaftlich fundiert, literarisch inspiriert

Die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm haben nicht nur Märchen zusammengetragen, sie waren auch Kulturwissenschaftler, Bibliothekare, Professoren, Politiker und Germanisten und die Initiatoren des nach wie vor wichtigsten Wörterbuchs der deutschen Sprache. In Form eines Glossars geben 26 diesem Deutschen Wörterbuch entnommene Lemmata von A wie ÄRSCHLEIN über K wie KLEINWESEN bis Z wie ZETTEL Einblicke in den Kosmos der berühmten Brüder, in ihr Leben, ihr Werk und ihre Wirkung. Auch der Dritte im Bunde, der Maler Ludwig Emil Grimm, wird als Chronist des grimmschen Lebens gewürdigt.

Das vorliegende Buch spricht alle Grimm-Liebhaber und -Interessierten an und empfiehlt sich darüber hinaus zur Nachlese.

Die Autoren und ihre Beiträge: Hans Magnus Enzensberger über ÄRSCHLEIN, Siri Hustvedt über PHANTASIEGESTALT, Alexander Kluge über GLÜCK, Mona Körte über UNDING, Martin Mosebach über JAWORT, Yoko Tawada über WORTARBEIT, Barbara Vinken über MUTTER, Simon Winchester über FROTEUFEL, Michael Hagner über BUCH u. v. m.

Kommentare sind geschlossen.