SommerTollwood 2018/4

27.6.-22.7.18 30 Jahre Tollwood – „Miteinander“

Das Jubiläumsfinale …! Highlights der 4. Tollwood Festivalwoche

Tollwood-Logo Sonnenblumennacht. Copyright Markus Dlouhy

Mit einem Zelt und ein paar Ständen fing vor 30 Jahren alles an … Inzwischen ist das Tollwood eines der größten Kultur- und Umweltfestivals Europas, zu dem bis zum 22. Juli zahlreiche Besucher erwartet werden.

Der „Markt der Ideen“ bietet über 50 kulinarische Highlights und 220 Kunsthandwerkerstände aus der ganzen Welt. Auch musikalisch und künstlerisch ist beim Tollwood die Welt Zuhause:

Highlights zum Jubiläumsende
nur noch wenige Tage sind es bis zum Ende des Sommerfestivals, und diese Tage sollte man nutzen: im Theaterzelt Das Schloss macht Karsten Kaie in CAVEMAN aus der Mammut-Aufgabe Beziehung einen unvergesslichen Theaterabend (17.7.+18.7. 20 Uhr), im Andechser Zelt zeigt heute Abend mitMr ZigZag & Band die heißeste Grown-up Boygroup der Stadt ihr Können (19.30 Uhr, Eintritt frei), Otto Göttler lädt zum gemeinsamen Musizieren ins Hacker-Pschorr Brettl ein (Eintritt frei) und vom 18.7. bis zum 22.7. zeigt die Quebecer Brass Band Fanfarniente Della Strada, dass Blasmusik nicht nur in Bayern populär ist (Eintritt frei). 

Julia Engelmann & Joel Brandenstein
Di 17.7.,19 Uhr, Musik-Arena
Julia Engelmann hat den Bielefelder Hörsaal, der sie einst berühmt machte, längst hinter sich gelassen. Heute schreibt sie Bestsellerromane und ist seit 2017 mit ihren ehrlichen, bewegenden Texten und ihrer Gitarre als Musikerin unterwegs. Im Anschluss steht ein weiterer youtube-Star auf der Bühne – Joel Brandenstein. Über 100 Millionen Mal wurden seine emotionalen Klavierlieder geklickt. Es gibt noch Karten!

Konstantin Wecker
Mi 18.7., 18.30 Uhr, Musik-Arena
Er war einer der Stars auf dem ersten Tollwood 1988 und darf auf dem 30. Jubiläum nicht fehlen. Konstantin Wecker ist heute wie damals ein Künstler, der mit seiner Musik für die Menschen und die Menschlichkeit, den Frieden und die Gerechtigkeit eintritt. Einer der politisch relevantesten Künstler dieser Tage, der auch nach 70 Jahren „Ungehorsam“keine Spur von Müdigkeit erkennen lässt.

Pavillon der Artenvielfalt
Mo-Fr 14 – 22 Uhr , Sa/So 11 – 22 Uhr
Inmitten eines blühenden Feldes steht der „Pavillon derArtenvielfalt“, Aktionsort und Hommage an das vielfältige, überlebensnotwendige Netz des Lebens auf der Erde. Hier kann man hautnah den Reichtum des Lebens und seine Bedrohung durch den Menschen erleben. Hier ist der Ort, um Artenschutzkampagnen zu unterstützen. Das Zauberwort zur Bewahrung unserer Lebensgrundlagen lautet „Miteinander“… 

Alles was Sie sonst noch – und schon immer – über das europaweit einzigartig Festival wissen wollen, finden Sie auf  TOLLWOOD

Kommentare sind geschlossen.