WASSER ist LEBEN

BatmanghelidjWasserkur2009 VAK Verlags GmbH
Dr. med Fereydoon Batmanghelidj

Die Wasserkur

Bei Übergewicht, Depression und Krebs.
Das Aufklärungsbuch

208 S., 15,50 € (D), 16 € (A), 26,90 sFr. Paperback (13 x 20,5 cm),  ISBN 978-3-935767-59-0

Was haben Übergewicht, Depression und Krebs mit Wassermangel zu tun? Wenn wir zu wenig Wasser trinken, führt das zu einer Änderung der Fettzusammensetzung im Körper. Dieser Prozess kann Auslöser für die Entwicklung zahlreicher Gesundheitsprobleme sein. In seinem neuen Buch erklärt Dr. Batmanghelidj erstmals die genauen Zusammenhänge im Hinblick auf drei sehr unterschiedliche Krankheiten: Übergewicht, Depression und Krebs. Selbst wenn es auf den ersten Blick erstaunlich erscheinen mag, diese drei Krankheiten in einem Buch zu behandeln, werden Sie überrascht sein, welche enge Beziehung zwischen diesen Erkrankungen besteht. Neben der detaillierten Beschreibung der physiologischen Prozesse zitiert Dr. Batmanghelidj Erfahrungsberichte von betroffenen Menschen, denen die Wasserkur geholfen hat. Beispiele, die überzeugen und Hoffnung machen.

blume-0422.gif von 123gif.de

BatmanghelidjWasser2009 VAK Verlags GmbH
Dr. med Fereydoon Batmanghelidj

Wasser – die gesunde Lösung

Ein Umlernbuch

182 S., 14 Abb., 15,50 € (D), 16 € (A), 26,90 sFr. Paperback (13 x 20,5 cm),  ISBN 978-3-924077-83-9

„Sie sind nicht krank, Sie sind durstig! Behandeln Sie nicht etwas mit Medikamenten, was eigentlich Durst ist. Dieses ist ein Handbuch zur Vorbeugung und Selbsthilfe für Menschen, die sich lieber an die Logik der Natur und an eine Medizin ohne Chemie halten.“ (Dr. F. Batmanghelidj. Wasser ist überall und im Überfluss vorhanden – und doch leiden wir Mangel daran! Wie es zu dieser scheinbar paradoxen Situation kommt, warum wir den Wassermangel nicht spüren und die Durstsignale des Körpers falsch interpretieren, warum Kaffee, Tee, Bier und Cola mit Austrocknung zu tun haben – all das erläutert der Arzt und Forscher F. Batmanghelidj in dieser ersten, ausführlichen Darstellung seiner neuen Präventions- und Heilmethode. Die Quintessenz seiner jahrelangen Forschung fasst er in einem neuen Paradigma zusammen: Krankheiten sind nicht das Ergebnis einer fehlerhaften Zusammensetzung von Stoffwechselregulatoren, sondern Durstsignale des Körpers. Und sie sind daher mit einer einfachen und äußerst wirkungsvollen „Medizin“ zu behandeln: mit Wasser und nichts weiter als reinem Wasser! Dieses Buch zeigt sowohl für den Einzelnen als auch für die Verantwortlichen im Gesundheitswesen Wege aus der Sackgasse, in der sich die moderne Medizin befindet.

blume-0422.gif von 123gif.de

BatmanghelidjWassertrinken2013 VAK Verlags GmbH
Dr. med Fereydoon Batmanghelidj

Wassertrinken wirkt Wunder

Erfolgsberichte von chronisch Kranken

Ein Mutmachbuch

200 S., 14 Abb., 10,95 € (D), 11,30 € (A), 16,50 sFr. Paperback (12 x 19 cm),  ISBN 978-3-86731-141-0

Wasser ist ein unverzichtbares Lebenselixier: Die Erkenntnis, dass Wassertrinken die Gesundheit fördert und vielen Krankheiten vorbeugt, setzt sich immer mehr durch. Allen Zweiflern, denen eine so einfache Lösung immer noch unglaubhaft erscheint, antwortet dieses Buch. Es zitiert 140 Erfahrungsberichte von ehemals chronisch Kranken, die mit der „Wasserkur“ wieder gesund wurden. Sie veranschaulichen eindrucksvoll, dass Wassertrinken nicht nur häufige Beschwerden wie Bluthochdruck, Erschöpfung, Kopfschmerzen oder Verdauungsstörungen lindern kann, sondern in vielen Fällen auch bei ernsten Erkrankungen wie Diabetes, Multiple Sklerose, Osteoporose oder Tinnitus hilft. Regelmäßiges Wassertrinken beugt dem Entstehen von Krankheiten vor. Warum also teure Medikamente mit unkalkulierbaren Folgewirkungen einnehmen, wenn es eine naturgemäße, rezeptfreie, jederzeit verfügbare Alternative gibt? Wasser – das unverzichtbare Lebenselixier! Ein Buch für alle Wassertrinker – und alle, die es werden wollen!.

Dr. med. Fereydoon Batmanghelidj (ausgesprochen: Batman-gee-lidsch) wurde 1931 im Iran geboren. Er absolvierte seine medizinische Ausbildung in London. Später, zurück im Iran, wurde er von der dortigen Revolutionsregierung inhaftiert. Während seiner dreijährigen Gefangenschaft, die er nur durch seinen Einsatz als Gefängnisarzt überlebte, war er auf einfachste Mittel angewiesen und konnte seine Patienten mangels Medikamenten lediglich mit Wasser behandeln. Er stellte fest, dass Wasser viele schmerzhafte, degenerative Krankheiten verhindern, lindern und sogar heilen kann. Nach seiner Haftentlassung 1982 flüchtete er in die USA, wo er seine Forschungen fortsetzte. Am 15. November 2004 verstarb er im Alter von 73 Jahren überraschend an den Folgen einer Lungenentzündung.

Sein Buch Your Body’s Many Cries for Water wurde in sechs Sprachen übersetzt. Die deutsche Ausgabe: Wasser – die gesunde Lösung erschien 1996 bei VAK und wurde bereits über 200.000 Mal verkauft.

Pressekontakt: Sophia Dörrbeck … siehe auch: Wassertrinken

 

Kommentare sind geschlossen.