Hamburger Miniatur Wunderland

Hamburger Miniatur Wunderland vollendet mit neuem Venedig- Abschnitt sein Meisterwerk Italien

Hamburger Miniatur Wunderland vollendet mit neuem Venedig-Abschnitt sein Meisterwerk Italien. Foto © Miniatur WunderlandDass besonders kleine Dinge viel Liebe benötigen, kann man überall im Miniatur Wunderland beobachten. Am 21. Februar 2018 wurde nach mehr als einem Jahr Bauzeit der Venedig-Abschnitt eröffnet. Damit wächst das Miniatur Wunderland um eine weitere Attraktion und macht eine Reise nach Hamburg noch spannender. Foto © Miniatur Wunderland

Mit seinen 9 qm stellt Venedig als neuer Teilabschnitt des Miniatur Wunderlandes zwar keine neue Rekordmarke in Sachen Modellfläche auf, jedoch bemüht der bislang kleinste Abschnitt in ganz anderer Hinsicht Superlative. Denn die Liebe zum Detail, die unseren Modellbauern ohnehin seit Jahren attestiert wird, hat beim Bau der italienischen Lagunenstadt noch einmal ein völlig neues Niveau erreicht. Nicht umsonst wurde Venedig kurzerhand zum eigenen Teilabschnitt auf einer separaten Insel auserkoren, als klar wurde, dass der Arbeitsaufwand bis zur geplanten Eröffnung Italiens niemals zu stemmen sein würde. Über 35.000 Stunden wurde seither an der Kulisse des italienischen Weltkulturerbes mit seinen verwinkelten Gassen, Kanälen, Gondeln und Palazzi gearbeitet und dabei mit mehr Präzision denn je daran getüftelt dem Original möglichst nahe zu kommen. 

In den vergangenen 19 Monaten waren bis zu 60 Wunderland-Mitarbeiter in den Bau des neuen Abschnitts involviert. Sie haben mehr als 280 Häuser und Brücken von Hand gefertigt, 4.000 LEDs installiert, ca. 5.000 Meter Kabel verlegt und 160 Straßenlaternen einzeln angefertigt. Für Geschäftigkeit auf den Kanälen sorgen 150 venezianische Gondeln, die in mühevoller Handarbeit einzeln gefertigt, verziert und ausgestattet wurden. Die 4.000-teiligen Prokuratien unterstreichen dabei ebenso das ganz besondere venezianische Flair wie der aus 2.700 Einzelteilen gefertigte Dogenpalast oder der berühmte Markusplatz, auf dem sich unzählige Wunderländer dem bunten Karnevalstreiben widmen.

Mit Venedig wächst das Miniatur Wunderland, das schon zum zweiten Mal in Folge von internationalen Gästen zur beliebtesten Sehenswürdigkeit Deutschlands gewählt wurde, auf 1.499 Quadratmeter reine Anlagenfläche. Bislang wurden schon ca. 21 Mio. Euro und knapp 800.000 Arbeitsstunden in den Bau der neun Themenwelten investiert. Hier funkelt die Glitzer- Metropole Las Vegas nur wenige Schritte neben Norwegischen Fjorden, dem Matterhorn und italienischem Dolce Vita.

Dabei gibt es selbst bei größtem Andrang keine Wartezeiten – jedenfalls nicht für Bucher der Hamburg Tourismus GmbH. Sie erhalten über ein VIP-Ticket bevorzugten Einlass. Miniatur Wunderland und Hamburg Tourismus stellen ein exklusives Paket für alle Miniatur-Fans zusammen:

1 Übernachtung im ausgewählten Hotel inkl. Frühstück, Zusatznächte buchbar
VIP-Eintritt in das Miniatur Wunderland (keine Wartezeit)
1 Reiseführer Hamburg
1 Hamburg CARD (3 Tage) – Ihr Entdeckerticket für freie Fahrt mit Bus und Bahn im Wert von 25,90 Euro
Buchbar ab 59 Euro online oder unter der Hotline +49 (0) 40 300-51-701.

Mehr Hamburg:
Viele weitere Hamburg-Tipps zum Download oder direkt aus dem Web unter folgenden Links:
Internetseite
Hamburg CARD
• Veranstaltungskalender
• Veranstaltungs-App mit Kultur-Wecker
Hamburg App
Medienkontakt: Hamburg Tourismus GmbH Florian Schleinig

Kommentare sind geschlossen.