Kubas 1. *****+ Hotel

Gran Hotel Manzana Kempinski — Kuba weihte erstes Fünfstern PLUS-Hotel

Von Marco Antonio Martínez Cabrerizo

Die ersten Interessenten treffen bereits seit Mai 2017 im neuen Hotel ein, doch die offizielle Einweihungsgala des Gran Hotel Manzana Kempinski fand am Mittwoch 7. Juni 2017 als erstes *****+ Hotel des Landes statt. Zum 100-jährigen Bestehen erhebt sich das ehemalige, sehr populäre Manzana degeburtstag-0118.gif von 123gif.de Gomez zu neuem Leben in Modernität und harmonischem Komfort an Stelle des emblematisch historischen Gebäudes, welches als bekanntes Symbol Havannas glorreicher Vergangenheit des XX. Jahrhunderts weiterleben wird.

Dazu aus der Hand des Eigentümers, der Tourismusgruppe Gaviota folgende Einzelheiten: Die erwähnte Eigentümerin operiert unter Verwaltungs- und Handelsvertrag mit der Hotelkette Kempinski aus der Schweiz und verfügt mit diesem Fünfstern-PLUS-Hotel über 246 Zimmer (davon 196 Standard- und 50 Suiten-Ausführungen davon 2 für Behinderte, alle ausgestattet mit WiFi, interaktiver TV, Sicherheitstresorfächern und individueller Klimatisierung.

Zur zeremoniellen Eröffnungsgala zählten die Einladenden mit dem Erscheinen der Tourismusobrigkeit sowie der Gaviotadirektion (Besitzer), der Exekutive der Hotelkette Kempinski, Vertretern von Tourenanbietern, Reiseagenturen, Luftlinien, Hotelkettenverantwortlichen,  Diplomatenvertretungen, Konkurrenten sowie die lokale und die Branchenpresse.

Tourismusminister Manuel Marrero Cruz bestätigte, dass es sich um die erste Ausgabe einer Luxushotelgruppe handle, die im Lande entstehe zur Darstellung der steten Entwicklung des Tourismus in Kuba, desgleichen des kulturgeschichtlichen Wandels und des Standes der patrimonialen Erbgutbereicherung, wie die lokale Presse (Granma) verlauten ließ. In diesem Sinne, fügte sie an, entstünde dieser luxuriöse Baustil in verschiedenen Städten Kubas wie Santa Clara, Trinidad, Cienfuegos, Holguín, Gibara, Santiago de Cuba und Baracoa. Dadurch solle die Nachfrage nach dieser Hotelkategorie befriedigt und und die Tore Kubas für entsprechende Klientel geöffnet werden. Gemäß Brancheninformationen soll Kuba damit zu einer Destination für höchste Ansprüche des Tourismus heranreifen..

Markus Semer, Präsident des Verwaltungsrates von Kempinski, sagte auf der Einweihungsfeier, dass dieser 7. Juni für Kempinski eine besondere Bedeutung habe: „Der Markt ist jetzt reif, für ein solches Luxushotel. Mit seinem Angebot von Bars und Restaurants eines solch hohen, zeitgemäßen Standards sei das neue 5 Sterne+ Hotel auf dem besten Weg, DIE Adresse für anspruchsvollste Kunden zu werden!“

Erste Gäste kamen aus Großbritannien, Nordamerika, Europa und Asien. Die Übernachtungspreise liegen zwischen 440 und 2485 CUC.

Kommentare sind geschlossen.