ab 22.06.17: Alfred Hrdlicka

ab 22. Juni 2017 Sonderausstellung NS-Dokumentationszentrum München

Alfred Hrdlicka
Wie einTotentanz – Die Ereignisse des 20. Juli 1944 22|06| – 27|08|2017

NS-Dokumentationszentrum München eine neue Sonderausstellung. Gezeigt wird Alfred Hrdlickas großer Radierzyklus „Wie einTotentanz – Die Ereignisse des 20. Juli 1944“. Die 53-teilige Arbeit gehört zu den eindringlichsten künstlerischen Auseinandersetzungen mit dem Nationalsozialismus und ist nun erstmals vollständig in München zu sehen.

Pressekontakt: Dr. Anke Hoffsten

Kommentare sind geschlossen.