11.-16.7.17 TANGUERA

11.-16. Juli 2017 TANGUERA Deutsches Theater München 

brasilien-0005.gif von 123gif.deVon Buenos Aires nach Bavaria. Hauptsolisten des Tango-Musicals TANGUERA bringen argentinische Leidenschaft nach München

Das weltweit erste Tango-Musical TANGUERA ist mit seinen preisgekrönten Choreografien und der Perfektion des über 20-köpfigen Tanz-Ensembles zurück in Europa und wird von 11. bis 16. Juli 2017 auch das Münchner Publikum in seinen Bann ziehen.

TANGUERA erzählt den schicksalhaften Leidensweg der schönen Immigrantin Giselle, der mit ihrer Ankunft im Hafenviertel von Buenos Aires seinen Lauf nimmt. Verführt vom kriminellen Gaudencio und geliebt vom tapferen Hafenarbeiter Lorenzo entspinnt sich in der spannungsgeladenen Sprache des Tango ihre Geschichte.

Bereits Ende Mai, statteten die Hauptdarstellerin und zwei Hauptdarsteller der Bavaria und dem Deutschen Theater einen Besuch ab. In der Hauptrolle der Giselle ist erstmals Melody Celatti, international gefeierte Tänzerin und 2008 Weltmeisterin im Bühnentango, zu erleben. Schon vor dem Gastspiel im Deutschen Theater gab sie zusammen mit Dabel Zanabria (Gaudencio) und Esteban Domenichini (Lorenzo) eine Kostprobe der sinnlichen Choreographien des Tango-Musicals. Vor der Kulisse des Münchner Wahrzeichens auf der Theresienwiese und im wunderschönen Ambiente des Silbersaals entführten die Tänzer mit ihrer Performance in die Seele des Tango. 

Kommentare sind geschlossen.