Schausteller-Stiftung

Jubiläum: 40 Jahre Münchener Schausteller-Stiftung

clown-0027.gif von 123gif.deAm 22. März 2017 wars endlich so weit. Das 40jährige Jubiläum der Münchner Schaustellerstiftung durfte gehörig gefeiert werden, nachdem der erste Anlauf im Juli 2016 (wegen des Amoklaufs in München) kurzfristig abgesagt wurde. Im Augustiner Festkeller gaben sich Mitglieder, Freunde, Politiker, Pressevertreter etc. den Reden, Ehrungen, Auszeichnungen und kulinarischen Freuden hin. Musikalisch untermalt wurde das Ganze von Wolfgang Grünbauer und den Oktoberfest-Musikanten mit Gigi Pfundmair, den Walking Voices. Kabarettistisch brachte sich der Künstler André Hartmann ein.

Im Rahmen der Jubiläumsfeier überreichte Oberbürgermeister Dieter Reiter dem 1. Vorsitzenden des Münchner Schaustellervereins, Edmund Radlinger, die Medaille München leuchtet – Den Freundinnen und Freunden Münchens in Gold. Dem Bedachten war anzusehen und anzuhören, wie sehr er sich darüber freute. Hier die Rede von Ob Reiter, die einen guten Einblick ins Leben der Schausteller und deren Stifung gibt. Urgestein Hermann Memmel Vorsitzender der Stiftung seit 1977 (hier referiert er auf YouTube, wie das Oktoberfest früher war), gab allerlei zum Besten und lobte auch die gute Seele der Veranstaltungsgesellschaft der Münchner Schausteller,  Yvonne Heckl über den grünen Klee. Sie gehört zur aussterbenden Gattung der wunderbaren Spezies, die immer noch – per Post! – liebevolel Weihnachts- und Einladungskarten aller Art verschicken. Respekt! 

Auf der offiziellen Homepage der Landeshauptstadt München, sind Details zur Jubiläumsveranstaltung abrufbar.

Den Münchner Schaustellern und ihrer Stiftung, bei denen es sich um eine so wunderbare, traditionelle „Münchner Angelegenheit“ handelt, wünschen wir noch ein langes, erfolgreiches Schausteller- und sonstiges Leben! RS/PTM

Kommentare sind geschlossen.