Buch: Rad und Raus

Delius Klasing, Gunnar Fehlau, Rad und Raus2017 Delius Klasing
Gunnar Fehlau

RAD und RAUS

Alles für Microadventure und Bikepacking

160 S., 16,90 € (D), 17,40 (A). Flexibel gebunden, 160 Farbfotos, 12 x 18 cm. ISBN 978-3-667-10929-3. Leseprobe

Wenn jemand alles – bis ins kleinste Detail – rund um das Thema Fahrrad weiß, dann ist es Gunnar Fehlau vom Pressedienst Fahrrad, dessen Professionalität mich seit vielen Jahren beeindruckt. Wer sich dieses Buch anschafft, macht definitiv keinen Fehler. RS/PTM


 

fahrrad-0008.gif von 123gif.deradsport-0019.gif von 123gif.deMit dem Fahrrad kann man zum Italiener um die Ecke fahren oder bis nach Italien. Wem das eine dann doch zu wenig Bewegung ist und das andere dafür etwas zu weit geht der wird das Mikroabenteuer Radtour schätzen Doch auch hier gilt: gut geplant ist ganz genossen.

„RAD und RAUS“: Unter diesem kurz entschlossenen Motto erläutert Gunnar Fehlau in seinem Buch alles, was man braucht für Microadventure und Bikepacking. Weil dies ein durch und durch nützliches Werk ist, kommt es als Büchlein daher, das noch in der prallsten Satteltasche Platz hat. Und ist dabei so vollständig, dass beim mehrtägigen Sattelspaß nichts schief gehen kann. Wenn aber doch einmal. so findet man hier guten Rat fürs Rad. 

Dem Vorwort von Wiegand Boning an die „lieben Artgenossen“ folgt gleich die wichtigste Frage: Wohin und Warum? radsport-0015.gif von 123gif.deAuch und gerade wenn der Weg das Ziel ist: „Einen Zielbogen gibt es nur, wenn man zuvor an der Startlinie gestanden hat.“ Das Buch bietet also nicht nur praktische Winks und hilfreiche Tipps, es fällt auch dem inneren Schweinehund ins Wort, der ja immer weiß, warum etwas angeblich nicht geht. Und es geht eben doch! Nach dieser mentalen Einstimmung kann es losgehen (mit oder ohne Kinder, auch das wird behandelt): die Frage nach dem idealen Rad. All das und noch sehr vieles mehr wird hier thematisiert. Dazu gehört nicht zuletzt die passende Ausrüstung, die hier in vorbildlicher Genauigkeit durchgegangen wird – die Frage nach der richtigen Art im Freien zu übernachten inklusive.

Wer das Außergewöhnliche liebt, kommt auch auf seine Kosten: Microadventuring im Winter mitsamt der ganz eigenen Gesetzt bei Schnee und Eis. Auch hier geht es um den feinen Unterschied zwischen leichtem Sinn und Leichtsinn. Zum Ausklang daher ein medizinischer Ratgeber und die Mahnung „Sei vorbereitet auf das Unvorbereitete!“ Der Plan B ist Teil des Plans. Also: Das Buch ins Gepäck: rauf auf den Sattel, rein ins Vergnügen – RAD und RAUS. 

 

Kommentare sind geschlossen.