Audio: Mondiano, Gräser

20.11.2014 Hörbuch Hamburg
Patrick Mondiano

Gräser der Nacht

Der neue Roman von Literaturnobelpreisträger Patrick Modiano. Aus dem Französischen von Elisabeth Edl. 4 CDs, 245 Minuten Laufzeit. 19,99 € [D], 22,50 € [A], 29,50 sFr. (E-Book 13,95 €) ISBN 978-3-89903-940-5. Hörprobe


Renas Reim drauf…
Mondiano… Mon Dieu…
Enormement verbeux…

Sechziger Jahre in Paris
Geheimnisse im Paradies
Dannie
Falsche Papiere. L’amour
Marokko… pour toujours
Trotz schwelender Gefahr
Jean und Dannie ein Paar
Jean
À la recherche du temps perdu
Le Passé passiert Revue

 

 liebe-0227.gif von 123gif.de

Dannie ist verschwunden
Aufgebrochene Wunden
Halbes Jahrhundert später
Die Zeit ist ein Verräter 

Ein schwarzes Notizbuch
Detaillierter Daten Fluch

 

Endlose Namensnennung
Seltene Wiedererkennung
Allzu Vieles ist vergessen
Plätze, alte Hunde, Essen

Menschen in Situationen
Wo sie lebten, noch wohnen
Notizen, Notizen, Notizen
Mühsam auszusitzen

Mondiano… Mon Dieu…
Pour moi trop verbeux…

© PTM/Gedichteschmiede

 


Aus der Distanz eines halben Jahrhunderts erinnert sich der Schriftsteller Jean, wie er Mitte der sechziger Jahre in Paris die geheimnisvolle Dannie kennenlernte. Als er sich in sie verliebt, hat sie so viele Namen wie Adressen. Sie lebt mit falschen Papieren, empfängt ihre Briefe nur postlagernd und verkehrt mit der »Montparnasse-Bande«, die politische Kontakte nach Marokko unterhält. Trotz der vage lauernden Gefahr werden beide ein Paar. Doch dann verschwindet Dannie von einem Tag auf den anderen und Jean wird als Zeuge in einem ungeklärten Todesfall verhört, der eine neue Geschichte von Dannie erzählt.

Ulrich Matthes , 1959 in Berlin geboren, ist einer der profiliertesten deutschen Darsteller auf der Bühne, im Fernsehen und im Kino. Er war an den Münchner Kammerspielen und dem Wiener Burgtheater engagiert und ist seit 2004 festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin. Im Kino verkörperte er unter anderem Joseph Goebbels im preisgekrönten Kriegsdrama Der Untergang. 2005 und 2008 wählte ihn die Jury von Theater heute zum Schauspieler des Jahres, 2008 wurde er mit dem Theaterpreis Der Faust ausgezeichnet. Ulrich Matthes ist zudem ein gefragter Hörbuchinterpret.

Kommentare sind geschlossen.