2. DOG Spitzensport Summit

29. 11. 2016, 19h 2. DOG Spitzensport Summit der DOG Stadtgruppe München

turnen-0034.gif von 123gif.de
Olympischer Spitzensport – welchen Beitrag kann und will die Olympiastadt München leisten?
 Alexander von Stülpnagel, Vorsitzender der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) Stadtgruppe München
Münchner Teilnehmer an den Olympischen und Paralympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro

2. DOG Spitzensport Summit der Stadtgruppe München
Tolle sportliche Leistungen, auch unserer Münchner Teilnehmer an den Olympischen und paralympischen Spielen in Rio de Janeiro konnten nicht verhindern, dass die öffentliche Meinung wie auch die Berichterstattung der Medien immer kritischer auf das Thema Olympischer Spitzensport reagiert und die Ausrichtung von Olympischen Spielen hinterfragt. Der olympische Sport selbst hat mit den entsprechenden Konsequenzen (sinkendes Interesse der Zuschauer, weniger Berichterstattung, Strukturveränderungen, etc.) zu kämpfen. 

Umso wichtiger ist es, dass die DOG München mit einer neuen Veranstaltungsreihe versucht, die Werte des olympischen Spitzensports in München gemäß dem Motto der DOG „Leistung macht Spaß“ positiv zu belegen und in die Öffentlichkeit zu tragen. Nach dem großen Erfolg des 1. DOG Spitzensport Summit im letzten Jahr soll diesmal aus aktuellem Anlass (nur 12 der 450 Teilnehmer der Olympischen Spiele kamen aus München) die Rolle des Spitzensports in der Landeshauptstadt thematisiert werden.

Jens Geist (Analyse der Ergebnisse der Olympischen und Paraolympischen Spiele 2016 aus Münchner Sicht)

Moderation:

  • Beatrix Zurek, Leiterin des Referats für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München
  • Hans-Ulrich Hesse, Vorsitzender des Sportbeirats der Landeshauptstadt Mün- chen
  • Dirk Huefnagels, Leiter Business Marketing HypoVereinsbank
  • Laura Fürst, Rollstuhlbasketballspielerin beim RBB München, Silbermedaillenge- 
winnerin bei den Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016
  • Olaf Bünde, Cheftrainer der SG SWM
  • Klaus Pohlen, Stützpunktleiter Olympiastützpunkt Bayern 
Ralph Exel, SAT1.Bayern

Kommentare sind geschlossen.