Horrorgami

horrorgamiSeptember 2015 Haupt Verlag
Marc Hagan-Guirey

Horrorgami

der große Kirigami-Spaß für Kreativ- und Halloween-Partys. 20 gruselige Szenen zum Schneiden und Falten.

128 S., 24,90 € (D), 25.60 € (A), 29.90 sFr, durchgehend farbige Abbildungen, kartoniert, 21 x 24,5 cmk. ISBN: 978-3-258-60138-0. Leseprobe

Ein originelles Geschenkbuch für alle Horrorfilmfans.

Der neue Papiertrend: «Horrorgami» enthält Vorlagen und Anleitungen für 20 Kirigami-Modelle von Szenen aus berühmten Horrorfilmen. Denn mit Kirigami lassen sich herrlich schräge Pop-ups inszenieren. Kirigami ist eine Variation des Origami, die neben Falt- auch Schneidetechniken verwendet.

Der Einstieg in «Horrorgami» ist schrecklich einfach. Die Kirigami-Technik wird Schritt für Schritt erklärt und zu jedem der 20 Modelle gibt es eine Vorlage zum Heraustrennen. Für das eigene Kirigami-Modell muss nur noch entlang der Linien auf der Vorlagenrückseite geschnitten und entsprechend der Anleitung gefaltet werden. Papierkünstler benötigen dazu lediglich einen Bastelcutter, eine Schneidematte und ein Lineal. Zahlreiche Fotos illustrieren die einzelnen Arbeitsphasen bis hin zum fertigen Pop-up. Die Anleitungen bauen aufeinander auf und richten sich an Anfänger, Fortgeschrittene und Könner.

Kommentare sind geschlossen.