Audio: Schicksal

GreenSchicksal30.01.2015 Silberfisch
John Green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

2 mp3-CDs, 421 Minuten, 19,99 € [D], 22,50 € [A], 29,90 sFr. ISBN 978-3-86742-733-3. Aus dem Englischen von Sophie Zeitz. Ungekürzte Lesung mit Jodie Ahlborn (Hochwertige und ungekürzte Fan-Ausgabe im edlen Schuber). Hörprobe auf der Homepage

Dieses Hörbuch kann ich nur in allen Schwarztönen loben: Black is beautiful! John Green – längst kein unbeschriebenes Blatt (keine unbesprochene CD, keine leere Filmleinwand) mehr – hat mit seinem Schicksalsepos aus betroffener Jugendsicht wieder einmal ins Schwarze getroffen. Mit brillantem, schwarzem Humor nimmt er die schwarze Seite des Schicksals ins Visier.

Auf Schwarzsehen kann der Leser, Hörer, Seher warten bis er schwarz wird. So traurig die Grundthematik ist, nämlich zu meist tödlicher Krankheit verurteilte Kinder: der Autor lenkt davon ab, indem er auf ihre Lichtinseln einlädt. Wer sich „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ zu Gemüte führt, kann sich eigentlich nicht schwarz ärgern. Ich vermute, dass mit dieser Geschichte schwarze Zahlen geschrieben werden. Black is  Beautiful… Jedenfalls aus der Feder von John Green, bei dessen Werken mir noch nie der Gedanke kam, er könne ein schwarzes Schaf unter den Autoren sein. (RS/PTM)

Hazel muss bald sterben, denn sie hat unheilbaren Krebs. In einer Selbsthilfegruppe triff sie auf Augustus. Gus ist intelligent, witzig, umwerfend schlagfertig und geht offensiv mit seinem Schicksal um. Trotz ihrer Krankheit und Unerfahrenheit verlieben sich Hazel und Gus ineinander. Die beiden erfahren, dass sich die Liebe unter allen Umständen lohnt und dass sie das Leben bis zum letzten Tag feiern wollen.

Kommentare sind geschlossen.