Audio: Diesseits vom Paradies

Fitzgerald,ParadiesApril 2015 Diogenes
F. Scott Fitzgerald

Diesseits vom Paradies

Gelesen von Burghart Klaußner. Aus dem Amerikanischen von Martina Tichy und Bettina Blumenberg. Hörbuch Klappdeckelschachtel. 7 CD, 7 Std. 39 Min., 24.90 €, 35.90 sFr. ISBN978-3-257-80350-1. Hörprobe


 

Renas Reim drauf
Hereinspaziert ins Paradies
Hochgenuss ist uns gewiss!
Sprachkunst in Text & Ton
Null Ausdrucksrestriktion
.
Weltliteratur! Vorzüglich!
Wehmütig und vergnüglich
Brillant die Fabulier-Kunst
Galanter Stunden Inbrunst

menschen-arbeit-0033.gif von 123gif.dekuss-0009.gif von 123gif.de

Amory begabt und privilegiert
Muttersohn, dem Ehre gebührt
2 Arten, Menschen zu betrachten
Sich begeistern – sie verachten
. 
Schon via Muttermilch ein Snob
Smart, charmant und nobelgrob
Er träumt nur ‚was zu werden‘
Nicht ‚was zu sein‘, auf Erden
.
Noblesse oblige, Armut: hässlich
Arm zu sein erscheint unpässlich
Herbsüß die Note neuen Weins
Adieu Du Leichtigkeit des Seins
.
Letztmalig brach ein Singen aus
Vorbei der Jugend Sausundbraus

 


Amory Blaine ist begabt und privilegiert. Von der Mutter hat er die Überzeugung, zu Höherem geboren zu sein. Er studiert in Princeton, und nach etlichen Flirts begegnet er Rosalind, seiner ersten großen Liebe. Als sie ihn für einen anderen verlässt, zerschellen Amorys jugendliche Ideale. Was bleibt, ist der Alkohol – aber trotz aller Trauer und Enttäuschung auch die Erkenntnis, dass das Leben, so pathetisch und lächerlich es oft scheint, doch lebenswert ist: nicht jenseits, sondern diesseits vom Paradies. Mit diesem Roman, seinem Erstling, begründete F. Scott Fitzgerald 1920 seinen Ruhm als Chronist seiner Zeit. Über Nacht wurde der Roman zum Kultbuch, Amory Blaine zur Identifikationsfigur für die amerikanische Nachkriegsgeneration. In Rhythmus und Klang bereits ein unverkennbarer Fitzgerald – ironisch und warmherzig, glitzernd und wehmütig zugleich.

Kommentare sind geschlossen.