AMSTERDAM – Einblicke

MM_amsterdam6. Auflage 2016 Michael Müller Verlag
Annette Krus-Bonazza

Amsterdam

288 S. + herausnehmbare Karte (1.10.000), farbig, 16,90€ (D), 17,40 € (A), 24,90 sFr, ISBN 978-3-95654-138-4. E-Book 13,99. Blick ins Buch

Viel fundierte Information auf wenig Raum! Annette Krus-Bonazza nimmt den Reisenden auf 11 Spa­zier­gän­gen mit durch alle Win­kel Amsterdams. Sie prä­sen­tiert die gro­ßen Se­hens­wür­dig­kei­ten und die klei­nen Skur­ri­li­tä­ten am Rande, lädt ein zu opu­len­ten Schlem­mer­aben­den, auf­re­gen­den »Night­ses­si­ons« oder zum ge­müt­li­chen Ab­sa­cker in uri­gen Kn­ei­pen. Ein idealer Begleiter für das Venedig des NordensRS/PTM > der ganze Text




bsmart-amsterdam2016 BAEDEKER smart
Anneke Bokern, Simon Calder, Fred Mawer, Jane Egginton

AMSTERDAM

Perfekte Tage in der Grachtenmetropole

220 S., 14,99 € + herausnehmbare Faltkarte. ISBN: 9783829733069. im Buch blättern

„Der Baedeker SMART Amsterdam ist ein kompakter Reiseführer für alle, die ausführlich informiert werden wollen, aber wenig Zeit für die Reiseplanung haben…“ Diese Beschreibung entspricht exakt meinem Gefühl, bei der Benutzung dieses handlichen Begleiters, der durch die Spiralbindung noch praktischer wird. RS/PTM > der ganze Text




U1_BOSCH_Genie_Layout 1

März 2016 Belser Verlag
Matthijs Ilsink, Jos Koldeweij

BOSCH
Visionen eines Genies

192 S., 24,99 €D,  25,70 €A, 31,50 sFr. 140 Abb. ISBN: 978-3-7630-2743-9

Der schöne Katalog zur Ausstellung im Noordbrabants Museum in s’Hertogenbosch ersetzt zwar nicht die Ausstellung, aber da diese seit 8.5.16 vorbei ist, kann ich ihn als Alternative empfehlen. RS/PTM

Das Werk von Bosch (1450–1516) mit seiner ausdrucksstarken Formsprache und ausschweifenden Fantasie hat bis heute nichts an seiner Faszination eingebüßt. Monster, Teufel und surreale Wesen bevölkern die Welt seiner Bilder und erregen bereits seit Jahrhunderten die Fantasie der Betrachter.  der ganze Text




taschen_bosch2016 TASCHEN
Stefan Fischer

Hieronymus Bosch

Das vollständige Werk

300 S. (teilweise ausklappbar), 29,99 €, Hardcover, 24,0 x 32,7 cm. ISBN 978-3-8365-3831-2 (Deutsch), ISBN 978-3-8365-3835-0 (Englisch), ISBN 978-3-8365-3834-3 (Französisch), ISBN 978-3-8365-4245-6 (Italienisch), ISBN 978-3-8365-4244-9 (Spanisch)

Dieses fulminante Werk passt ausgezeichnet zur Üppigkeit der ‚Art‘ des Künstlers. Die göttlich-satanischen Dämonen springen die Betrachter regelrecht an! RS/PTM > der ganze Text




hoca-holz

März 2015 Hoffmann und Campe
Britta Bolt, Sprecher: Johannes Steck

Das Büro der einsamen Toten

Krimi. 1 CD 464 Min., 19,99 (D), 22,50 (A), 28,50 sFr. ISBN: 978-3-455-31026-9. Auch als e-book. Hörprobe auf der Homepage

Wenn ich unterwegs bin, lese oder höre ich gerne Romane mit Lokalkolorit. Bolts Amsterdam Krimi hat mir nicht nur Amsterdams Unterwelt erschlossen… RS/PTM




AP_Enthüllung-RubensRubens und Rembrandt in neuem Licht!
Sanierte Säle in der Alten Pinakothek wieder geöffnet.

Zwei Jahre den Blicken verborgen, sind in der Alten Pinakothek die Rubens- und Rembrandt-Säle im Obergeschoss (Säle VII bis IX) wieder für das Publikum geöffnet. Noch konnten nicht alle zugehörigen Kabinette eingerichtet werden, doch soll dies bald geschehen. Die drei sanierten Säle präsentieren sich nicht nur in neuem Licht, sondern werden auch in den kommenden Wochen mit neuen Objektbeschriftungen in Deutsch und Englisch versehen. der ganze Text


16. Mai 2016: Großes Finale im Blumenpark Keukenhof
Saisonende mit Besucherrekord

keukenhofDer berühmteste Frühlingspark der Welt, Hollands Keukenhof in Lisse (bei Amsterdam), schloss am 16. Mai seine Tore für das Jahr 2016. Der Keukenhof blickt auf eine sehr gut verlaufene 67. Saison zurück, die mit einem Besucherrekord abschließen konnte: 1,1 Million Menschen besuchten den Blumenpark – zum dritten Mal in Folge knackte der Keukenhof damit die Eine-Million-Grenze.

Imagewandel eingeläutet
Acht Wochen lang standen die Anlagen dank des schönen, aber kühlen Frühjahrs in voller Blüte – ein Grund für den Erfolg. Gleichzeitig zieht der Keukenhof aber auch eine neue Besucherklientel an: Die Anzahl jüngerer Besucher steigt beständig, sie erleben den Park, die Veranstaltungen rund um das Themenjahr und die Motto-Wochenenden als „trendy“, der Besuch im Keukenhof wird zu einem fröhlichen Ausflug in ein Blüten- und Blumenmeer. der ganze Text

Kommentare sind geschlossen.