Wem gehört die Welt?

jakobsknnaus__welt17.11.16 Knaus Verlagglobus-0075.gif von 123gif.de
Hans-Jürgen Jakobs

Wem

gehört die Welt?

36 € [D], 37,10 € [A], 45,50 sFr, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag und Lesebändchen. 
ISBN: 978-3-8135-0736-2

Dieser weltweit erste umfassende Report über die Machtverhältnisse im globalen Kapitalismus, gehört als Nachschlage- und Informationsmedium auf jeden Schreibtisch. Am besten schon auf  Schülerschreibtische. In die Thematik der ungerechten Verteilung der Weltgüter sollte man besser langsam hineinwachsen. Bekommt man sie in späteren Jahren eiskalt serviert, könnte einen leicht der Schlag treffen… RS/PTM



Glas leer…

Wer kassiert das ganze Geld
Was passiert mit dieser Welt
Wann hat wie warum woher
Irgendwann und irgendwer

Begonnen, sich zu verrenken
Geendet, sich was zu denken
Gehirnmasse hin-fort-gefegt
Den einen Schalter umgelegt

Die eine Welt rotiert für alle
Völker wandern in die Falle
Menschen laufen, Blut läuft
Mensch um Mensch ersäuft

Globalisierung, hohe Weihe
Wir alle in der ersten Reihe
Morden mit – visuell global
Leichenstarre im TV-Kanal

Flüchtlingsmillionen kauern
Wir bedauern hinter Mauern
Und simulieren Erschauern

Große Sintflut hat begonnen
Blut in Arterien ist geronnen
Gelder fließen stets abstruser
Erfolgsboni belohnen Looser

Dieser Welt stockt der Atem
Mensch ist schlecht geraten
Kriegt den Kragen nicht voll
Macht den Magen nicht voll

Eine Entwicklungsmutation
Irrläufer der Evolution

 

 

Glas voll…
200 Menschen dieser Welt
Halten das Gros vom Geld
Finden dieses stinknormal
Im Rahmen gängiger Moral

Diskret im Leis sich winden
Lassen sich ungernst finden
Gehirnkonstrukt ist schwer
Liquorstrom strikt pekuniär

Man ahnt es nur, ihr Beten
Viele sind nicht ausgetreten
Gott wollen sie nicht missen
Das beruhigt ihre Gewissen

Welt ist groß genug für alle
Völker wandern in die Falle
Lass sie doch laufen, Schatz
Im Meer ist noch viel Platz

Freischwimmer? Bedauern
Wir bauen dicke Mauern
Schießen bei Bedarf, scharf

200 die sich in Geld betten
Sie könnten die Welt retten
Werdet globale Ehrenbürger
Nicht klobale Serienwürger

Werdet Survival-Garanten
Nicht Pfui-Deifel-Granaten
Atmet tief durch, IHR zählt
Es geht nur um Geld

© RS/PTM-Gedichteschmiede


Sie heißen Larry Fink, Stephen Schwarzman oder Abdullah bin Mohammed bin Saud Al-Thani. Mit ihren Billionen schweren Fonds legen Blackrock, Blackstone oder Qatar Investment mehr Geld an als Deutschland erwirtschaftet. Sie dominieren längst die zentralen Felder der Weltwirtschaft und konzentrieren Geld und Einfluss wie nie zuvor. Doch wer sie wirklich sind und welche Ziele sie verfolgen, wusste bisher niemand.

Die 200 mächtigsten Akteure des Weltfinanzwesens, die hier im Porträt vorgestellt werden, versammeln zusammen mehr als 40 Billionen US-Dollar – das sind 60 Prozent des Buttoinlandsprodukts der Welt oder fast das Dreifache der Wirtschaftsleistung der EU.

Das Gesamtbild dieses neuen Kapitalismus ist bedrohlich: Denn die nächste große Krise wird vom »grauen« Kapitalmarkt und den »Schattenbanken« ausgehen, die in der Gier nach Renditen ungeregelt und ungezügelt wachsen.

Mit über 50 Infografken und Tabellen.

Kommentare sind geschlossen.