2015 Winter-Tollwood Woche 4

TW_TrashPeopleDas Tollwood Winterfestival 2015 unter dem Motto „Na sauber!“, das sich mit Müll und Recycling beschäftigt, geht in die vierte Woche. Ein Highlight ist Carina Mays Auftritt im Festivalclub am 16.12. Die gebürtige Münchnerin ist beim Deutschen Rock & Pop Preis 2015 vier Mal mit „Gold“ ausgezeichnet worden, u.a. in der Kategorie als „beste Folk-Rock Sängerin“. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Walk-Acts wie das ZEBRA Stelzentheater und die „Lichtgestalten“ von Oakleaf Stelzenkunst. Der „Markt der Ideen“ ist noch bis zum 23.12. um 22 Uhr geöffnet, am 24. und 25.12. ist das Festivalgelände geschlossen. Zwischen den Jahren, vom 26. bis 30.12., öffnet das Grand Chapiteau für den Comedy-Klassiker CAVEMAN. Das Winterfestival endet mit den Silvesterveranstaltungen.

Podiumsdiskussion: „Heimat. Flucht. Beweggründe“ Mi, 16.12., Weltsalon, Eintritt frei Unterdrückung, Armut, Krieg – es gibt viele Gründe, die Menschen zur Flucht zwingen. Wie schaffen wir würdige Perspektiven für Menschen, die Asyl suchen und wie finden wir Wege zu einem respektvollen Miteinander? Auf dem Podium: Prof. Dr. Andreas Zick, Wolfgang Bauer und Alex Rühle. Weitere Infos

menschen-0122.gif von 123gif.deMathias Tretter „Selfie“/ Mo, 21.12., Weltsalon
Immer mehr Menschen jeden Alters bedienen sich einer neuen Selbstinszenierung, dem „Selfie“. Diesen Trend macht Mathias Tretter zum Thema seines aktuellen Programms. Satirisch setzt er sich mit dem zunehmenden Narzissmus in unserer Gesellschaft auseinander und lässt dabei keinen gesellschaftlichen Bereich außen vor . Weitere Infos.

Benefizkonzert Organ Explosion/ 22.12., Weltsalon, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten Das Trio wandelt mit satten Orgelsounds auf den Spuren von Jimmy Smith und John Lord. Organ Explosion spielen die Musik der 70er explosiv und frech – mit „dem Sexappeal des Funk, der Kreativität des Jazz, dem Dreck des Blues und der Krassheit des Punk“. Weitere Infos

Kommentare sind geschlossen.