Franz Marc Museum 2016

Tipp: noch bis 10. Januar 2016: – Willi Baumeister und Paul Klee > Struktur und Vision und > shades of black – Grafik der Nachkriegszeit.
Franz Marc Museum 2016Franz Marc. Große Werke zwischen Utopie und Apokalypse.

logoFMMuseumFranz Marc im Unterstand 1915/16, Franz Marc Museum

Vorausgehend zum 100. Todestag – 2016 – von Franz Marc, wurde die Presse über das Ausstellungsprogramm und die Aktivitäten des Franz Marc Museums im besonderen Gedenkjahr informiert. Ausstellungen, Projekte mit Kooperationspartnern und museumspädagogische Aktivitäten bieten den Besuchern zahlreiche Möglichkeiten für einen Museumsbesuch.

Im „Franz Marc Jahr“ 2016 ist im schönen Museum in Kochel am See ein Ausstellungsprogramm geboten,  das sich ganz auf diese zentrale Künstlerpersönlichkeit des 20. Jahrhunderts bezieht. Drei Ausstellungen mit einmaligen, kaum gezeigten Leihgaben aus USA und der Pinakothek der Moderne wechseln ab mit Lesungen, Konzerten, einem Symposium zu Franz Marc (in Kooperation mit dem Lenbachhaus) und werden kombiniert mit zeitgenössischen Arbeiten, die den Blick auf Marc schärfen.

Der private Charakter des Museums, der von vielen Besuchern hervorgehoben wird, das harmonische Zusammenspiel von Architektur, Sammlung und Ausstellungsfolge, die Einbettung des Hauses in eine spektakuläre Naturkulisse und die Möglichkeit, den Museumsbesuch mit Aktivitäten in der Umgebung und einem genussvollen Essen zu verbinden, machen das Franz Marc Museum in Kochel am See immer zu einem lohnenden Ausflugsziel.

Pressekontakt: Bettina Pauly Kultur PR

Kommentare sind geschlossen.