Reise: Benvenuti a Napoli!

flagitalienKennen Sie den Golf von Neapel? Italien vom Meer geprägtes Land

planeten-0204.gif von 123gif.de

Im Rahmen des von dem italienischen Ministerium für Kulturgüter, kulturelle Aktivitäten und Tourismus (MiBACT) geförderten Projektes Signa Maris, lud die Camera di Commercio Italo-Tedesca e.V. kürzlich zu einer Präsentation des kulturellen und touristischen Angebots von Neapel ein.

Die Frage: „Kennen Sie den Golf von Neapel?“ würden die meisten mit Ja beantworten. Neapel, Vesuv, Pompeji, Capri oder Amalfi .. ein paar Namen genügen, und es laufen Filme in den Köpfen ab. Es gibt nur einen Golf von Neapel, aber unzählige Arten ihn kennen zu lernen, ihn zu erleben und zu bereisen.image002

Das Zusammenspiel von Natur und Kultur am Golfo di Napoli, wo vor über 2000 Jahren der Tourismus erfunden wurde, hat von seiner Faszination nichts eingebüßt. Dem Doppelkegel des Vesuv verdankt der Golf seine unverwechselbare Silhouette, dem Ausbruch im Jahr 79 die Region Kampanien einige ihrer zahlreichen UNESCO-Weltkulturerbestätten. Das Meer hat zu allen Zeiten die Küsten des Mittelmeeres verbunden und für einen regen, nicht immer friedvollen Austausch von Menschen und Ideen gesorgt.

Neapel, die chaotischste und lebenslustigste Metropole Italiens, entzieht sich erfolgreich jeder Einordnung. Es ist eine Stadt, die man lieben oder hassen kann, nur langweilig wird sie einem nie. Der englische Reisende Lytton Strachey beschrieb sie Anfang des 20. Jh. mit den Worten: ”the town, which is infinite, and packed with wonders – people, not things“ („die Stadt, die unendlich ist und gefüllt mit Wundern – Menschen, keine Dinge“).

Pressekontakt: Carmen Giardiello, Italienische Handelskammer München-StuttgartCamera di Commercio Italo-Tedesca e.V.
Landaubogen 10, D-81373 München

Kommentare sind geschlossen.