Gut Edermann „SPA“

Gut Edermann „SPA im Bayrischen Landgut“


Renas Reim drauf…

Gut Edermann kennt Jedermann
Verkleidet kommen Stöberls an
Sir Michael und Donna Maria
Sowas war bei mk noch nie da
Da fühlt man sich gern inspiriert
Und gleich wird adäquat serviert

Gut Edermann, nicht zu bestreiten
„Ein Platz für alle Jahreszeiten“
Wir prüfen das geschriebene Wort
Später eventuell vor Ort
Petzen dann auf gewohnte Weise
In der Rubrik PTM/Reise

Natur-Genuss ist hier ein Muss
Die Regionalität ein Plus

menschen-musik-0027.gif von 123gif.de

Trachtig geht’s zu, auf Edermann
Ab 12.9. schauma’s an
Dann wird’s zur Modemetropole
Quasi vom Scheitel bis zur Sohle

Strohmayer von der nahen Alz
Geht hier im Hause auf die Balz
Zum Einen soll das Auge essen
Lukull wird aber nicht vergessen

Das Ticket – 42 Euro
Ist passabel und kein Teuro
Gilt gleichzeitig als feines Los
Die Gewinnchancen sind groß

Edermann

Maria und Michael Stöberl

Bayrisch Salzburgerisches Tor
Gut Edermann tut sich hervor
Rupertiwinkel – bestes Bayern
Unerschlossen, gut zum Feiern

Alle Schwitztempel sind schick
Phänomenal der Rundum-Blick
Ob Finnisch, Wilderer, ob Bio
Das Feeling ist… o sole mio!

Auszuspannen, abzuhängen
Involviert Dein ich um Längen
Zu Dir selbst, das behagt
Der Selfnessweg ist angesagt

© PTM/Gedichteschmiede/RS


(Pressetext/mk): Im Rupertiwinkel, nur 20 Minuten von der Stadt Salzburg und eine gute Stunde von München entfernt, ist das Gut Edermann eine Adresse, die Freunde von SINN-voller, GENUSS-voller Wellness kennen sollten. Einst stand dort, wo heute Gäste von Nah und Fern die süßen Seiten des Lebens auskosten, ein bäuerliches Anwesen mit dem „Gasthaus zur schönen Aussicht“.  Aus dem alten Gut aus dem Jahr 1850 ist ein außergewöhnliches Wellness und SpaHotel geworden, das seinesgleichen sucht. In einer traumhaften Panoramalage leitet der Gastgeber und erfahrene Physiotherapeut Michael Stöberl das liebevoll geführte Haus. Sein ganzer Stolz gilt u.a. dem 2.500 qm großen AlpenSpa des Hotels. Dort bringt er gemeinsam mit seinem Team Körper, Geist und Seele der Gäste in Einklang. Die GenussKüche vom „Gut“ ist vielfach ausgezeichnet.


Die Highlights aus dem Gut Edermann

  • AlpenSPA am bayrischen Gutshof: Mit der Bedeutung von Wellness – Wohlfühlen – nimmt es das AlpenSPA des GUT EDERMANN sehr genau. 2.500 m² ist die facettenreiche Wellnesslandschaft groß. Am Naturbadeteich in der bayrischen Landschaft entspannen die Sonnenanbeter. In seinem Inneren vereint das AlpenSPA alles, was das Wellnessherz begehrt: einen Indoorpool, eine vielseitige Saunalandschaft mit Dampfbad, Finnischer Alpensauna, Kräuter-, Kristall-, Außen- und Lichttherapie- Sauna sowie Eisbrunnen, Tauchbecken, Ruheraum mit Panoramablick und zwei PrivatSpas mit eigener Sauna, Aussichtsterrasse und daybed. Im WohlfühlArt-Areal locken u. a. medizinische Genussbäder in Rosen- blüten, Johanniskraut- oder Zirbenölen, Wasseranwendungen nach Pfarrer Kneipp und allerlei genussvolle Massage- und Beautybehandlungen.
  • GutsKur im AlpenSPA: Mit der GutsKur und der KurzKur erfährt Wellness im GUT EDERMANN neue Aspekte. Ein Paket ausgewählter Massagen, Bäder und Kosmetikanwendungen rundet den Wellnessaufenthalt ab. Das Aktivprogramm des Hauses mit Angeboten wie Nordic Walking, Rückengymnastik, Kneippschen Güssen u. v. m. ergänzt die wohltuenden Körperanwendungen sowie das Angebot des AlpenSPA und stehen jedem Hausgast zur Verfügung.
  • Aktivgenuss am „bayrisch-salzburgischen Tor“: Wenn sich im Herbst die Natur in allen Farben zeigt, bezaubert nicht nur die traumhafte PanoramaTerrasse. Wanderer, Spaziergänger, Biker & Co haben dann Hochsaison. Zum Königssee und zum Watzmann ist es nicht weit, das Berchtesgadener Land und das Salzburger Land mit ihren unendlich vielen Wandermöglichkeiten in allen Schwierigkeitsgraden liegen Bergbegeisterten zu Füßen. Durch den Rupertiwinkel führt so mancher Fernradweg (z.B. der Mozart-Radweg). Das rund 200 Kilometer umfassende Radwegenetz und diverse Bergtrails versprechen landschaftlich spannend Touren. Zum Sprung ins erfrischende Nass verführen an warmen Herbsttagen der Waginger, der Tachinger, der Abtsdorfer und der Höglwörther See quasi vor der Haustür. Nur wenige Autominuten von Teisendorf entfernt liegt die großzügig angelegte Golfanlage Berchtesgadener Land Wenig. Nach Salzburg, München oder Bad Reichenhall ist es vom GUT EDERMANN nur ein Katzensprung.
  • Regionale GenussKüche: Es schmeckt am GUT EDERMANN – und es ist gesund. Die Produkte, die in der GenussKüche des Hauses veredelt werden, haben keinen weiten Weg hinter sich. Der Küchenchef Ronny Völkel und sein Team setzen auf regionale und saisonale Zutaten gänzlich ohne Geschmacksverstärker. Das Rind- und Schweinefleisch liefern die Bauern der Region, das Wild holt sich der Kreativkoch aus dem Rupertiwinkel, der Fisch kommt aus den umliegenden glasklaren Seen, Säfte und Biere von der Brauerei Wienninger, Bad Reichenhaller Mineralwasser, die Milch aus dem Berchtesgadener Land, die Wildkräuter von den Wiesen rund um das Gut, die Kräuter aus dem hauseigenen Kräutergarten, …
  • Events auf GUT EDERMANN: Im Jahreskreis lädt das GUT EDERMANN zu herausragenden GenussEvents: 02.10.15 eine kulinarische „Reise um die Welt“, 23.10.–31.10.15 WildererEvent, 29.11. und 20.12.15 Adventsingen in der BauernStubn, 31.12.15 Silvestergala u. v. m.
  • Ein Winter „wie damals“: Winterurlauber genießen beim Schneeschuh-und Winterwandern die Ursprünglichkeit der Region und traumhafte Naturlandschaften. Langlaufen, Rodeln, Eislaufen am Waginger See „ums Eck“, Skifahren, Pferdeschlittenfahren, Tourenski und Pulverschnee in den Berchtesgadener Bergen – alles ist möglich. Idyllische Weihnachtsmärkte in Salzburg, Berchtesgaden, Bad Reichenhall oder Traunstein oder in den Dörfern der Umgebung laden ein zu einem Bummel.

Kommentare sind geschlossen.