Buch: Haltbar machen

sehrGutHaltbarMachen_Medaille_15026.07.2015 Stiftung Warentest

SEHR GUT                                                    HALTBAR MACHEN

Einkochen . Einlegen . Konservieren

240 Seiten, 19,90 €, 19,8 x 22,9 cm. ISBN: 978-3-86851-028-7. Im Buch blättern


 

Ein Gedicht!
Immer geht’s bei guten Sachen
Darum, sie haltbar zu machen
Alles frisch und gleich zu essen
Ist noch nie ganz klug gewesen

Einerseits zwickt es im Magen
Andrerseits – was zu beklagen
Fehlt dabei die Vorratshaltung
Was einer Langfristgestaltung
Nicht in allen Punkten frommt
Denn der nächste Hunger kommt

Drum zeigt Stiftung Warentest
Was sich haltbar machen lässt
Und auch wie, darauf kommt’s an
Damit es nicht  verderben kann

Denn nicht jede Schockmethode
Sei sie noch so sehr in Mode
Tut der Ware gut – zur Stunde
Es empfiehlt sich Warenkunde

 

Pannenhilfe ist nicht schlecht
Saisonkalender, der erst recht!

Konservierung – eine Kunst
Steht im Mittelpunkt der Gunst
Einlegen, Trocknen, Frosten
Nicht rasten, denn fürs Rosten
Saisonal, wird nicht skandiert

Früchte werden gern kandiert
Ansetzen hilft bei Likören…

Auf diese Bibel kann man schwören
In strikter Unverfänglichkeit
Steht sie für Unvergänglichkeit

Nun kann die Gemeinde kommen
Unser Vorrat wird ihr frommen
Amen
© PTM/Gedichteschmiede


Marmelade, saure Gurke oder Kimchi? Auf der Frankfurter Buchmesse 2012 erhielt dieser Titel von der Gastronomischen Akademie Deutschland e.V. eine Silbermedaille

  • Über 150 Rezepte und Variationen: von Marmeladen über Chutneys, Antipasti und Säfte bis zu ausgefallenen Kreationen
  • Ideal für Selbstversorger!
  • Alle Konservierungsmethoden: Einkochen, Einlegen, Frosten, Trocknen, Kandieren, Ansetzen von Likören u.v.a.m.
  • Anleitungen, kulinarische Tipps und Hintergründe

Ausführliche Warenkunde, Übersichtstabellen, Pannenhilfen und Saisonkalender
Im Sommer wecken wir die Lust aufs Selbermachen. Ob Marmelade kochen wie Oma, junge Rezepte zum Experimentieren, traditionelles Sauereinlegen oder exotische Länderküchen – in diesem Buch erklären wir, wie wir unsere eigenen Vorräte schaffen. Die reiche Ernte eines erfüllten Gartenjahres können wir so ins Glas oder in die Gefriertruhe bringen – damit wir sie als Beilage, Würze oder Snack für Küche und Tafel immer griffbereit haben.

Die eigene Ernte das ganze Jahr genießen!

Kommentare sind geschlossen.