21.-22.8.15 Isarsprudel

21.-22.8.15 Isarsprudel

Zum vierten Mal wird die Isar beim Tanz- und Performance-Festival „Isarsprudel“ zur Bühne. Unter dem diesjährigen Motto „Kunst im Fluss“ setzen sich Künstlerinnen und Künstler aus München, Zürich, Hamburg, Berlin und der Slowakei mit dem Erholungsraum Isar auseinander. Am Freitag, 21. August, und Samstag, 22. August, sind von 15 bis 21 Uhr an verschiedenen Orten zwischen der Weideninsel und dem Deutschen Museum ortsbezogene Performance-Projekte zu sehen. Das Festival lädt dazu ein, aktuelle Formen und Haltungen der Performance Art kennenzulernen und neue Blickwinkel auf die Nutzung der Isar als Lebensraum und Teil der Stadtgesellschaft zu erarbeiten.

Zum Abschluss der zweitägigen Performances findet am Sonntag, 23. August, von 13 bis 15 Uhr im i-camp, Entenbachstraße 37, eine öffentliche Abschlussveranstaltung mit einer Rückschau und einer Diskussion über Perspektiven für das Isarsprudel-Festival statt. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

Ausführliche Informationen gibt es während des Festivals beim Informationsstand an der Corneliusbrücke, bei der Büste von König Ludwig II. sowie unter isarsprudel.wordpress.com.

„Isarsprudel“ ist eine Veranstaltung von koop e.V. Das Festival wird unterstützt durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, den Bezirksausschuss 5 (Au–Haidhausen), die Kulturstiftung der Stadtsparkasse München, den Bezirk Oberbayern, die Richard Stury Stiftung und das i-camp/neues theater.

Kommentare sind geschlossen.