9.7.15 Migration bewegt

189. Juli 2015, 18h Migration bewegt die Stadt

Auftaktveranstaltung zum Projekt

Das Kooperationsprojekt „Migration bewegt die Stadt“ erforscht und sammelt die Geschichte und Gegenwart der Migration in München. Neben der Projektvorstellung wird in kurzen Vorträgen und Berichten die Münchner Migrationsgeschichte der 1960er Jahre bis heute behandelt.

Ein Projekt des Münchner Stadtmuseums und Stadtarchivs München in Kooperation mit dem Institut für Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie der Georg-August-Universität Göttingen und dem Institut für Volkskunde / Europäische Ethnologie der Ludwig-Maximilians-Universität München. 

An der abschließenden Podiumsdiskussion nehmen teil:

Dr. Isabella Fehle, Direktorin des Münchner Stadtmuseums
Dr. Michael Stephan, Leiter des Stadtarchivs München
Prof. Dr. Sabine Hess, Institut für Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie der Georg-August-Universität Göttingen
Prof. Dr. Johannes Moser, Institut für Volkskunde / Europäische Ethnologie der LMU München
Bülent Kullukcu, Galerie Kullukcu
Savas Tetik, Initiative Zivilcourage

Schriftliche Anmeldung per E-Mail bis 7. Juli 2015, Ort: Saal des Münchner Stadtmuseums. Eintritt: frei

Kommentare sind geschlossen.