24.6.15 A-ROSA 2016

Alles im Fluss… A-ROSA geht in München vor Anker

AROSAMi 24.06.15. 12.30-14.30h A-ROSA Flussschiff GmbH zieht vor Münchner Medienvertretern Resümee über die strategische Neu-Ausrichtung des Unternehmens und präsentiert aktuelle Veränderungen des Marktes und zahlreiche Katalog- und Produktneuheiten. Markenbotschafterin Yvonne Catterfeld ist mit von der Partie, im Hotel Palace in Bogenhausen. Geschäftsleitung Markus Zoepke (COO) und Jörg Eichler (CEO und Geschäftsführer) sowie Pressesprecherin Christine Cubasch führen durch die Pressekonferenz, die an stilecht mit roten (A-)Rosen geschmückten Stehtischen im Garten beginnt.

2015 war bisher sehr erfolgreich mit aktuell 18% Umsatzplus in der Passage. Die Stärkung der Position als Premiumanbieter ist gelungen. DerKatalog 2016 fokussiert neue Städte- und Kurzreisen. 

Deutschland boomt als Urlaubsland – auch davon profitiert die A-ROSA Flussschiff GmbH

schiffe-0066.gif von 123gif.dewetter-0016.gif von 123gif.deWas – abgesehen von der Vergütung – ist für „Markenbotschafterin“ Yvonne Catterfeld an der Funktion als A-ROSA-„Gallionsfigur“ reizvoll: „Ich würde mich nie vor einen Karren spannen lassen, den ich nicht gut finde. Ich liebe Wasser und bin fasziniert von dieser sehr komfortablen Art zu reisen. Flussschifffahrt ist total mein Ding: im wahrsten Sinne des Wortes im Fluss sein – innerlich und äußerlich. So eine Rheinreise nach Amsterdam z.B., mit Balkonkabine ist Genuss pur. Ich bin kein Freund von Ozeanriesen. Man muss nicht umpacken, hat überraschend viel Platz. Fasziniert hat mich auch z.B. Meet and Great mit kleinem, unplugged-Konzert. (Jörg Eichler: Solche Konzerttouren sind angedacht für die Zukunft). Toll finde ich auch, dass im Premiumpaket das 2. Kind gratis mitreist…“  Wir kommen in den Genuss des neuen Songs von Yvonne Catterfeld: „Lieber so“. Guter Text, gesungen mit einer grandiosen Stimme von einer wunderschönen Frau (für mich die Reinkarnation von Romy Schneider)

A-Rosa – Schöne Zeit…!

schiffe-0095.gif von 123gif.deCEO Jörg Eichler stimmt mit einem 2-Minuten-Imagefilm auf Deutschland Flussschiffahrt-Unternehmen Nummer 1 ein: Nebel steigen auf, französische Uferstädte, sich umarmende Menschen, umsorgendes Personal, Radfahrer, kulinarische Köstlichkeiten, edles SPA, genießende Menschen, spannende Kulturen, historische Stätten… Das Ergebnis zieht die Betrachter in einen angenehmen Bann: Alles im Fluss A-Rosa – Schöne Zeit…! „Für mich ist es heute das 3. Mal, das ich A-ROSA vor Ihnen als Geschäftsführer vertrete und kann sagen, dass unsere Erwartungen, die Markus Zoepke und ich in die 2013 neu aufgestellte Strategie und Ausrichtung gesetzt haben, noch übertroffen wurden. Dank dem Premium alles inklusive Produkt. Wir sind Deutschlandweit die einzige Flussreederei, die alles aus einer Hand macht. So können wir flexibel reagieren.

Wir wollten jüngere Zielgruppen ansprechen und damit ein großes, noch vorhandenes Potenzial fördern. Verjüngung heißt für uns nicht Austausch, sondern zusätzliche Gäste. Das „Produkt Jugend“ wurde angemessen weiterentwickelt. A-ROSA wird als Alternative zur modernen Städtereise und zum kürzeren Zweiturlaub erkannt. Dadurch hatten wir gleich zu Jahresbeginn einen sehr positiven Start in die Saison. Wir wollen als Vorreiter in unserer Branche ein hochwertiges und attraktives Produkt anbieten und werden zukünftig noch mehr die Vielseitigkeit und Individualität unseres Produkts betonen. Hier erkennen wir durch unsere Marktforschung einen klaren Trend in Richtung Erlebnis- und Kurzreisen, Wellnessurlaub, Kulturtrip, und Städtereisen.

affen-0054.gif von 123gif.deDie Zielgruppen von A-ROSA sind neben den sogenannten Best Agern, also der Zielgruppe der über 50-jährigen, Paare ab 40, auch mit schulpflichtigen Kindern, Alleinreisende und Gruppen. A-ROSA wird als Alternative zur modernen Städtereise und zum kürzeren Zweiturlaub erkannt. Dadurch hatten wir gleich zu Jahresbeginn einen sehr positiven Start in die Saison. Wir wollen als Vorreiter in unserer Branche ein hochwertiges und attraktives Produkt anbieten und werden zukünftig noch mehr die Vielseitigkeit und Individualität unseres Produkts betonen. Hier erkennen wir durch unsere Marktforschung einen klaren Trend in Richtung Erlebnis- und Kurzreisen, Wellnessurlaub, Kulturtrip, und Städtereisen. Die Zielgruppen von A-ROSA sind neben den sogenannten Best Agern, also der Zielgruppe der über 50-jährigen, Paare ab 40, auch mit schulpflichtigen Kindern, Alleinreisende und Gruppen.

Warum die Strategische Neuausrichtung?
Wir sehen in der bisherigen Art keine ausreichende Wachstumsmöglichkeit. 2014 ist der Markt erneut eingebrochen. Wir entkoppeln uns sehr erfreulich von negativenEntwicklungstendenzen. Wir haben unsere Umsatzzahlen auf allen Ebenen gesteigert. Für 2015 sehen wir uns bei einem deutlichen 2-stelligen Umsatzplus – um weitere 5-10 Prozent. Eine aktuelle Marktforschung bestätigt unser Wachstumspotenzial und die Qualität unseres Produkts.“

Am Mo 29.6.2015 erscheint der neue, schöne und informative Katalog
… mit der vielseitigen Yvonne Catterfeld als Markenbotschafterin. Die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit wird fortgesetzt. Im Katalog 2016 werden die Vorzüge einer Premium-Flusskreuzfahrt mit A-ROSA noch deutlicher herausgestellt. So werden u.a. die vielen Möglichkeiten zum Entspannen und Erleben und eine Vielzahl an Neuerungen aufgezeigt.

Saison 2016 mit attraktiven Städtereisen, Ausweitung der Kinderbetreuung und neuem Dining-Konzept

weinkuehler-0001.gif von 123gif.de Download & GrußkartenversandCOO Markus Zoepke zeigt die Neuerungen auf: 
Routing 2016:
Neue Städtereise ab Wien: Donau Metropolen Wien – 5 Nächte; ab Amsterdam: Rheinebene, Holland und 5 Städte; Arles-Lyon: Rhone Route Legere-5 Nächte

Drei neue Städtereisen bietet die Saison 2016. Die 5-Nächte-Reise „Donau Metropolen“ wird an fünf Terminen angeboten und führt von Wien über Budapest nach Bratislava zurück nach Wien mit Overnight-Aufenthalten in Wien und Budapest. Die 7-Nächte-Reise „Rhein Erlebnis Holland & Belgien“ wird an vier Terminen angeboten und führt ab Amsterdam nach Rotterdam, Holländisches Delta, Gent, Antwerpen zurück nach Amsterdam mit Overnights in Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen. Die „Rhône Route Légère” ist eine einmalige 5-Nächte-Reise mit Overnights in Arles, Lyon und Avignon.

Markt Engelhartszell (Donau) wird neuer Abfahrtshafen. Als Reaktion auf die Wünsche der A-ROSA Gäste hat sich die Reederei für Engelhartszell als neuen Abfahrtshafen für die Donau-Schiffe entschieden. Zwischen dem bisherigen Anleger Passau-Lindau und Engelhartszell liegen nur 22 Flusskilometer. Der Bustransfer von knapp 30 Minuten ist reizvoll und führt direkt am idyllischen Donauufer entlang. Die Schiffsanlegesituation in Passau war wegen Überlastung ein immer wiederkehrender Kritikpunkt. Mit Engelhartszell als neuem Anleger vermeiden wir die Schleuse Jochenstein und die unkalkulierbare Wartezeit dort. Der Fahrplan wird eingehalten, die Schiffsversorgung ist gesichert und damit die Zufriedenheit der Gäste.

Ausweitung Kids Club 2016
4-14 Jahre Betreuung von 8-21h. Zur weiteren Differenzierung des Angebots dient die Ausweitung des Kids Club auch zu den Osterferien. „Zum zweiten Mal in Folge hatten wir zu Ostern so viele Kinder an Bord, dass wir das Animationsangebot aus den Sommerferien auch zu dieser Jahreszeit angeboten haben. Auf Grund dieses Erfolgs haben wir den Kids Club nun auch zur Osterferienzeit in den Katalog aufgenommen“, freut sich Jörg Eichler über die positive Resonanz. Den A-ROSA Kids Club gibt es Ostern 2016 auf der A-ROSA DONNA und der A-ROSA FLORA und während der Sommerferien, vom 2. Juli bis 3. September 2016, auf allen drei Fahrtgebieten. Kinder von 4 bis 15 Jahren werden von 08:00–12:30, 14:00–18:30 und 19:30–21:00 Uhr mit einem vielfältigen Angebot aus Spielen, Bastel- und Sportaktionen beschäftigt. Während die Eltern Zeit zu zweit genießen können, ist der Nachwuchs durch geschulte Kinder- und Jugendbetreuer bestens unterhalten.

essen-0072.gif von 123gif.deKulinarsches 2016
Neu: A-ROSA Dining 14-45 Euro. Reservierung erforderlich
Ausweitung Gourmet-Reisen. Für 2016 hat A-ROSA ein neues Dining Konzept entwickelt. Dieses sieht auf Wunsch und als Alternative zum Premium-Büffet ein serviertes Abendessen in einem separaten Restaurantbereich vor. Gegen einen moderaten Aufpreis gibt es ein 3-5 Gänge Menü, das lokal variiert und am jeweiligen Vorabend veröffentlicht wird. Es wird an fast allen Abenden auf Reisen ab 5 Nächten angeboten und eignet sich auch für größere Gruppen.

Für besondere Feinschmecker wird es auch 2016 die beliebten Genuss-Reisen „Rhône Route Gourmet“ und „Mosel Gourmetköchinnen“ geben. Neu ist die Reise „Rhein Feinschmecker“ am 12.08.2016 ab Köln, auf der sich die kulinarischen Genüsse des südlichen Rheins erleben lassen.

Vertriebsunterstützung wird fortgeführt durch starkes Werbungsaufkommen. Der Katalog 2016 stellt alle Neuerungen ausführlich vor und macht deutlich, dass die Angebote von A-ROSA dem Premium-Anspruch der Gäste gerecht werden. „Wir möchten Urlaubsangebote schaffen, die unsere Gäste und Reisebüropartner gleichermaßen begeistern“, beschreibt Markus Zoepke die A-ROSA Philosophie: „Diesen Weg werden wir in den nächsten Jahren konsequent weiterverfolgen und mit jeder neuen Saison, mit Phantasie und Innovation wieder ein Spitzenprodukt anbieten.“

Das Ziel für 2016: „Noch 5% mehr würden uns sehr befriedigen“ (Markus Zoepke/Jörg Eichler)


 

Die A-ROSA Flussschiff GmbH mit Sitz in Rostock ist mit ihren modernen Kreuzfahrtschiffen auf die Fahrtgebiete von Donau, Rhein/Main/Mosel und Rhône/ Saône spezialisiert und bietet vielfältige Reisen zu Kultur und Genuss. Mit einem abwechslungsreichen Programm auch für Familien und luxuriöser Ausstattung an Bord, bieten die elf Premium-Schiffe Kreuzfahrten auf den schönsten Flüssen Europas. Der Rundum-Sorglos-Tarif „Premium alles inklusive“ bietet eine schöne Zeit an Bord und Land. Hier trifft maximaler Genuss auf maximalen Komfort: Mit Gourmet-Buffets, hochwertigen Getränken, Concierge-Service und vielen weiteren Inklusiv-Leistungen für einen Traumurlaub.


 

Flussschifffahrt – nicht nur das Wort ist imposant, sondern auch die Art zu reisen. Ich bin zuversichtlich, dass sie immer mehr Anhänger finden wird. Rena Sutor/PTM

 

Kommentare sind geschlossen.