28.4.-1.5.15 Chirurgenkongress

aerzte-0049.gif von 123gif.de132. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie

Chirurgische Heilkunst im Wertewandel

Kongressprogramm und Tagungsprogramm

Pressekonferenzen 
Mi 22.04.15, 12-13.30h Vorab-PK „Chirurgische Heilkunst im Werte-Wandel“ Künstlerhaus München
Die 28. April 2015, 12-13h Eröffnungs-PK ICM
Mi 29. April 2015, 12-13h PK Thementag: Patientennutzen durch konservative Therapieoptionen ICM
Do 30. April 2015, 12-13h PK Thementag: Patientennutzen durch chirurgisches Management IC
Freitag, 1. Mai 2015, 12-13h PK Thementag: Patientennutzen durch chirurgische Wissenschaft ICM 


  • Mi 22.04.15

12-13.30h Vorab-PK „Chirurgische Heilkunst im Werte-Wandel“ Künstlerhaus München

Thementag: Patientennutzen durch chirurgisches Können und Technik

Vorläufige Themen und Referenten:

++ Highlights und Schwerpunkte des 132. Chirurgenkongresses 

Professor Dr. med. Peter M. Vogt Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH); Direktor der Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover

++ Operieren während der Schwangerschaft? Frauen in der Chirurgie

Professor Dr. med. Dr. h. c. Hans-Joachim Meyer

Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), Berlin

++ Killer-Keime in deutschen Krankenhäusern: Wie schützen wir Chirurgen unsere Patienten?

Professor Dr. med. Claus-Dieter Heidecke, MBA
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV); Direktor der Klinik und Poliklinik für Chirurgie, Abteilung für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Universitätsmedizin Greifswald

++ Kleine Körper, kleine Schnitte: Minimalinvasive Kinderchirurgie auf dem Vormarsch? 

Professor Dr. med. Stuart Hosie Kongresspräsident der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH); Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie, Städtisches Klinikum München GmbH

++ Vom Patienten zum Kunden? Wertewandel in der Medizin

Dr. med. Christian Kugler Präsident der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (DGT); Chefarzt der Abteilung für Thoraxchirurgie, Lungenclinic Großhansdorf


  • Dienstag, 28. April 2015

12.00 bis 13.00 Uhr Eröffnungs-Pressekonferenz. ICM – Internationales Congress Center München

Thementag: Patientennutzen durch chirurgisches Können und Technik

Vorläufige Themen und Referenten:

++ Hand, Gesicht, Gebärmutter – Was transplantieren wir als nächstes?

Professor Dr. med. Peter M. Vogt Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH); Direktor der Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover

++ Morbidität und Letalität in der operativen Medizin – Der Traum von Null Risiko in der Chirurgie 

Professor Dr. med. Dr. h. c. Hans-Joachim Meyer Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), Berlin

++ Die sieben besten technischen Innovationen

Professor Dr. med. Claus-Dieter Heidecke, MBA Präsident der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV); Direktor der Klinik und Poliklinik für Chirurgie, Abteilung für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Universitätsmedizin Greifswald

++ Blinddarmentzündung bei Kindern – Doch besser abwarten? 

Professor Dr. med. Bernd Tillig Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH); Direktor der Klinik für Kinder-, Neugeborenenchirurgie und Kinderurologie Vivantes Klinikum Neukölln, Berlin

++ Hoffnung für Gelähmte? Ergebnisse der neuesten Studien zum Exo-Skelett

Professor Dr. med. Michael Nerlich Präsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) sowie der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU); Direktor der Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Regensburg


  • Mittwoch, 29. April 2015

PK 12.00 bis 13.00 Uhr ICM

Thementag: Patientennutzen durch konservative Therapieoptionen

Vorläufige Themen und Referenten:

++ Entgrenzung der Chirurgie – Lässt sich Gesundheit konsumieren?

Professor Dr. med. Peter M. Vogt Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH); Direktor der Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover

++ Pausen im OP, Training an der X-Box: Wie sieht der chirurgische Arbeitsplatz von morgen aus?

Professor Dr. med. Claus-Dieter Heidecke, MBA Präsident der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV); Direktor der Klinik und Poliklinik für Chirurgie, Abteilung für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Universitätsmedizin Greifswald

++ Was wir aus Schadensfällen lernen können – Erste Ergebnisse eines Fehleranalyse-Projektes 

Dr. med. Christian Kugler Präsident der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (DGT); Chefarzt der Abteilung für Thoraxchirurgie, Lungenclinic Großhansdorf

++ EndoProthesenZentren und Endoprothesenregister: Was haben wir erreicht? 

Professor Dr. med. Rüdiger Krauspe Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) sowie Vize-präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU); Direktor der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Universitätsklinikum Düsseldorf

++ Das Hirngefäßaneurysma: Chirurgische oder endovaskuläre Behandlung – immer noch eine Debatte?

Professor Dr. med. Volker Seifert Präsident der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC); Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie, Universitätsklinikum Frankfurt/Main sowie

Professor Dr. med. Dr. h. c. Hans-Joachim Meyer Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), Berlin


  • Donnerstag, 30. April 2015

PK 12.00 bis 13.00 Uhr, ICM

Thementag: Patientennutzen durch chirurgisches Management

Vorläufige Themen und Referenten:

++ Chirurgische Komplikationen: Vom Schicksalsschlag zum regulierten Schaden?

Professor Dr. med. Peter M. Vogt Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH); Direktor der Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover

++ Einfluss der Fachgesellschaften auf gesundheitspolitische Entscheidungen

Professor Dr. med. Dr. h. c. Hans-Joachim Meyer Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), Berlin

++ Zehn Jahre Fehlermanagement in der Chirurgie – Was hat sich in der Patientensicherheit getan?

Professor Dr. med. Matthias Rothmund Past-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 2004/2005

++ Neue Verfahren bei der Korrektur der Gesichtsproportionen durch Veränderung des Gesichtsskeletts 

Professor Dr. med. Dr. med. dent. Michael Ehrenfeld  Vize-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie (DGMKG); Direktor der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Universitätsklinikum München

++ Klammern, Kleben, Nahtmaterial – Wie narbenfrei ist Wundheilung heute möglich?

Professorin Dr. med. Jutta Liebau Präsidentin der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie (DGPRÄC); Chefärztin der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie Düsseldorf


  • Freitag, 1. Mai 2015

12.00 bis 13.00 Uhr, IC

Thementag: Patientennutzen durch chirurgische Wissenschaft

Vorläufige Themen und Referenten:

++ Neues aus der Verbrennungsmedizin

Professor Dr. med. Peter M. Vogt Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH); Direktor der Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover

++ Wie hat sich die Organspende-Bereitschaft entwickelt? Statusbericht aus der Transplantationsmedizin 

Professor Dr. med. Björn Nashan Präsident der Deutschen Transplantationsgesellschaft (DTG); Direktor der Klinik und Poliklinik für Hepatobiliäre Chirurgie und Viszerale Transplantation Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf

++ Lasst Zahlen sprechen: Wann interventionell, wann offen?

Professor Dr. med. Giovanni Torsello Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) 2015/2016; Direktor der Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie am Universitätsklinikum Münster, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie, St. Franziskus-Hospital Münster

++ Kleiner Schnitt, große Wirkung – Liposuktion bei krankhafter Fettansammlung an Armen und Beinen 

Professorin Dr. med. Jutta Liebau Präsidentin der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie (DGPRÄC); Chefärztin der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie Düsseldorf

++ Empirie versus Evidenz, Erfahrung versus Studie – Wie soll der Chirurg entscheiden?

Professor Dr. med. Dr. h. c. Axel Haverich Direktor der Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover sowie

Professor Dr. med. Dr. h. c. Hans-Joachim Meyer Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), Berlin

Kommentare sind geschlossen.