Literarische Ambulanz

vogel-0086.gif von 123gif.deEine tolle Idee!

Seit 23.09.2014 gibt es eine höchst interessante, temporäre PRAXIS im Herzen Münchens, in der man sich ambulant literarische Wehwehchen kurieren lassen kann. Auf kleinstem Raum kann man hier Bücher entdecken, die auf riesigen Flächen schwer zu finden sind.

Die PRAXIS-Themenwochen folgen im Groben dem Programm des renommierten Verlag Antje Kunstmann – es wird immer ein Buch aus dem aktuellen Herbstprogramm für eine Woche in den Fokus gestellt und mit Titeln aus der Kunstmann-Backlist und den Programmen anderer Verlage kontextualisiert.

In den PRAXIS-Sprechstunden werden auch Autoren zu Buchhändlern – und Sie, der Patient, haben die Möglichkeit, in engen Kontakt mit diesen Autoren zu treten und sich Bücher empfehlen zu lassen, von deren Existenz Sie vielleicht noch gar nicht wussten.

Die bisher letzte Veranstaltung bestückte Marcus Weimer alias Rattelschneck, der aus Berlin anreiste und leere Klopapierrollen signierte und/oder den gerade erschienenen Rattelschneck-Band aus der Reihe  Meister der komischen Kunst.

PRAXIS – Schützenpassage, Bayerstr. 5, 80336 München. Vorgesehen bis 24. Dezember, des großen Andrangs wegen nunmehr verlängert bis Ostern 2015. Öffnungszeiten: Mi, Do, Fr 17-20 h; Sa 11-14h

Kommentare sind geschlossen.