Condrops: Integrationskonzept

Die 16.12.14, ab 14h PG Condrobs stellte neues, in Bayern einzigartiges Integrationskonzept vor: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und StudentInnen gemeinsam in einem Haus

ab April 2015 wohnen 66 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge mit 44 StudentInnen gemeinsam in einem Haus in der Kistlerhofstraße in München! Dieses neue, in Bayern einzigartige Integrationsprojekt wurde am 16. Dezember Freunden, Förderern und Spendern vorgestellt. Schirmherr ist Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter. Als weitere Unterstützer stehen die Künstler Prof. Wolfgang Flatz und Hannes Ringlstetter zur Seite.

Ziel des Wohnmodells ist, dass die jungen Flüchtlinge mit in Deutschland lebenden, jungen Menschen in Kontakt kommen, mit ihnen leben und von ihnen lernen. So erleichtern wir den Flüchtlingen die Integration und erweitern die interkulturelle Kompetenz der StudentInnen. In dem umgebauten Gebäude wird zusätzlich unser Beschäftigungsprojekt Viva Clara ein Tagescafé und eine Großküche betreiben.

Die Präsentation des Projekts fand im Rahmen einer kleiner Adventsfeier statt. Das PG wurde vorab mit Hausführung geführt, mit Einblicken in das einmalige Konzept. Es bestand die Möglichkeiten, Interviews zu führen (u.a. mit Prof. Wolfgang Flatz, jugendlichen Flüchtlingen und StudentInnen, die bereits jetzt mit den Flüchtlingen arbeiten.

Kommentare sind geschlossen.