2.11.14 Missing New York

Tipp: Sonntag, 2.11.2014, 18:30h, Lesung Don Winslow, Missing New York (anlässlich Krimifestival München) Moderation: Denis Scheck – Deutsche Stimme: Dietmar Wunder. BMW-Welt

Droemer-Knaur, Winslow, Missing New York

01.10.2014 Droemer-Knaur
Don Winslow

Missing New York

400 S., 14,99 €, Quality Paperback, Droemer TB. ISBN: 978-3-426-30428-0. Auch als E-Book. Leseprobe auf der Homepage

Die siebenjährige Hailey Hansen spielt im Vorgarten, als das Telefon klingelt und ihre Mutter ins Haus geht, um den Hörer abzunehmen. Eine Minute später kommt sie zurück und ihre Tochter ist verschwunden. Zwei Wochen später verschwindet ein weiteres Mädchen, Brittany, acht Jahre alt.  In einem Flussbett wird ihre Leiche kurz Zeit später gefunden. Eine DNA-Spur führt zu Gaines, einem vorbestraften Sexualstraftäter, dem auch der Mord an Hailey angelastet werden kann. Doch Detective Sergeant Frank Decker hat Zweifel, große Zweifel. Von Gaines kommt kein Hinweis, was er mit Haileys Leiche gemacht hat, von der weiterhin jede Spur fehlt. Decker ist überzeugt davon, dass das Mädchen lebt, irgendwo versteckt – während die Uhr tickt. Der Fall lässt ihm keine Ruhe. Decker kündigt seinen Job, rafft seine bescheidenen Ersparnisse zusammen, packt das Auto und folgt einem vagen Hinweis, der ihn nach New York führt.

waffen-0107.gif von 123gif.deNew York ist die erste Station um den Vermisstenfahnder Frank Decker, mit dem Bestsellerautor Don Winslow („Einer der ganz großen amerikanischen Thrillerautoren“ NY Times) eine neue Serie startet, erstmals aus der Ich-Perspektive geschrieben.

Don Winslow wurde 1953 in New York geboren. Die Geschichten, die sein Vater von der Marine zu erzählen hatte, beflügelten seine Fantasie. Ebenso seine Großmutter, die Ende der 60er Jahre für den berüchtigten Mafiaboss Carlos Marcello arbeitete. Winslow sagt von sich, dass er bislang nur fünf Tage durchgehalten habe, ohne zu schreiben. Es ist eine Sucht, die bis heute ein Werk hervorgebracht hat, dessen Qualität, Vielseitigkeit und Spannung Don Winslow zu einem der ganz Großen der zeitgenössischen Spannungsliteratur machen. Winslow wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Krimi Preis (International) 2011 für Tage der Toten. Don Winslow lebt mit seiner Frau und deren Sohn in Kalifornien.

Kommentare sind geschlossen.