ResponseSource-Meeting

Dienstag, 21. Oktober 2014, 10:30-12h ResponseSource anlässlich der Medientage in München

getraenke-0215.gif von 123gif.deTrotz strömendem Regens (den mutmaßlich ResponseSource-Gründer Daryl Willcox aus London mitgebracht hat) erschien die Münchner Presse äußerst zahlreich zum Traditional English Breakfast ins Victorian House am Viktualienmarkt. Neben Willcox konnte man so auch mal das ResponseSource DACH-Team persönlich kennenlernen und netzwerken, was zur Teilnahme motiviert.

buch-0113.gif von 123gif.deSeit fast eineinhalb Jahren gibt es ResponseSource nun auf dem deutschsprachigen Markt. Immer mehr Medienschaffende stellen online kostenlos ihre Recherche-Anfragen ein, sparen damit Zeit, erreichen neue Kontakte und gelangen an exklusive Informationen. Mittlerweile antworten rund 600 Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft – termingerecht, vertraulich und direkt.

buch-0150.gif von 123gif.deDaryl Willcox, selbst ehemaliger Journalist, gründete ResponseSource in Großbritannien bereits 1998 und unterstützt seitdem die Kollegen mit einem effektiven Recherche-Werkzeug bei der Bewältigung der ständig steigenden Informationsflut. Gleichzeitig ermöglicht ResponseSource Unternehmen, Agenturen und Forschungseinrichtungen mit Medienschaffenden in Kontakt zu treten und Informationen gezielt zu vermitteln. In Großbritannien ist ResponseSource mit 24.000 journalistischen Anfragen jährlich und rund 6.000 registrierten Antwortgebern Marktführer bei den journalistischen Recherchediensten.

Pressekontakt: Maria Irchenhauser, Business Manager DWPub Europe

Kommentare sind geschlossen.