Edelweiß Großarl & Berchtesgaden

Tipp: 5. bis 12. Oktober 2014: Gourmetwoche EDELWEISS Großarl

Peter &j Martina Hettegger, Edelweiß

EDELWEISS-Hotels Großarl & Berchtesgaden (jeweils ****s) 
(Familien)-Luxus im Tal der Almen & Wellness über den Dächern Berchtesgadens

„Holla, die Waldfee… George Cluny (leicht gealtert) hat sich in’s Restaurant Waldfee verirrt und wird uns gleich einen Nespresso aufschwatzen…“ war mein Blitzgedanke beim Anblick Peter Hetteggers, anlässlich einer Presseveranstaltung von Doris Schenkenfelder in München Schwabing. Aber Vermeintlicher stellte sich als Star anderer Art heraus und vor: nämlich als Chef der EDELWEISS-Gruppe. Er war mit seiner Tochter Martina angereist (Chefin des EDELWEISS, Berchtesgaden), um das solide Familienunternehmen auf höchst sympathische Art und Weise vorzustellen.

Die Bezeichnung Familie trägt dieses Unternehmen zurecht im Namen − nicht nur, weil seinem Boss das Familiäre aus allen Knopflöchern springt (was ihn vermutlich von George unterscheidet). Peter Hettegger ist eines von 10 Geschwistern (ich übrigens auch!) und sichtlich stolz auf diese unverschuldete Tatsache. Nicht nur die Anzahl der Familienmitglieder brachte ihm einen Applaus der Pressevertreter ein…

Vor 36 Jahren haben P. Hetteggers Eltern mit der Hotellerie begonnen und zeichnen seit 84 Jahren verantwortlich für die EDELWEISS-Geschichte. Die Familie hat sich voll und ganz dem Tourismus verschrieben und war schon beim ersten Besuch Berchtesgadens fasziniert vom Talkessel am Fuße des Watzmann (… dessen Enge andere eher abschreckt). Man beschloss, sich da einzubringen und hat 2007 damit begonnen. Zu einem Zeitpunkt, da Berchtesgaden allmählich begann, sich seiner über Jahre gewachsenen Staubschicht zu entledigen. Hetteggers sind zufrieden mit dem Erfolg. Mich haben Worte und Bilder auch überzeugt und ein persönlicher Besuch, zum genüsslichen „Pflücken“ des EDELWEISS‘ von Berchtesgaden, bei Martina und Thomas Hettegger, ist geplant.

getraenke-0075.gif von 123gif.dePS: Wer Georg Cluny Number 2 näher unter die Lupe nehmen möchte, der muss sich schon nach Großarl bewegen. Vorzüglichen Kaffee gibt’s dort bestimmt…  Rena Sutor/PTM

x

Familienfoto HetteggerBesagte Familie Hettegger ist eine Großfamilie aus Großarl im Salzburger Land – und seit mehr als 40 Jahren der Inbegriff für Hoteliers mit einem ausgezeichneten Gespür für Trends und einem Händchen für exklusiven Wellness- und Genussurlaub.

EDELWEISS Großarl ist das erste Haus am Platz und das will was heißen. Schließlich werben im „Tal der Almen“ über 20 Viersternehotels auf kleinem Raum um die Gäste. Betreuter Aktivurlaub und eine der besten Wellness- und Beautyresidenzen Österreichs erwarten hier Sommer wie Winter die anspruchsvollen Urlauber.

Mit Blick auf den Watzmann und eingebettet in eine alpine Idylle lädt das zweite „Juwel“ der Familie Hettegger, das EDELWEISS Berchtesgaden, zum mondänen Luxusurlaub. Wellness de luxe und alpine Urlaubstage sind dort angesagt.

Highlights aus den EDELWEISS Hotels:
EdelweissBerchtesgadenTraumhafte Aussichten im bayerischen Spa-Hotel: Im vierten Stock des EDELWEISS Berchtesgaden entspannen Wellnessgäste in einem traumhaften Panoramahallenbad. Der 1.000 qm große Dachgarten liegt vor einem atemberaubenden Bergpanorama. Die Saunalandschaft ist edel und umfangreich. Die Beauty- und Vitalresidenz verwöhnt mit hochwertigen Behandlungen von Kopf bis Fuß.

Ein Sommer in „Blau-Weiß“: Das EDELWEISS Berchtesgaden legt seinen Gästen den bayerischen Sommer zu Füßen: geführtes Wandern und Mountainbiken im Nationalpark Berchtesgaden, Gipfelsiege und gemütliche Almen, Motorradverleih für unvergessliche Touren, Neun-Loch-Golfplatz am Obersalzberg, der Königssee und das Salzbergwerk, die Kurstadt Bad Reichenhall und ein Blick über die nahe Grenze in die Festspielstadt Salzburg,

  • Alpenwellness: Der 2.200 m2 große Wellnessbereich mit einer der renommiertesten Beautyfarmen Österreichs ist die Perle des Erholungsurlaubs im EDELWEISS Großarl. Hochkarätige Markenprodukte, erstklassige Behandlungen und ein kompetentes, ausgezeichnetes Beauty-Team erfüllen den Gästen jeden Wellnesswunsch.
  • Im Reich des EDELWEISS-Königs: In der EDELWEISS-Kinderwelt regieren im EDELWEISS Großarl die jüngsten Gäste. Von der Kletterwand bis zu den Gokarts, von Kindermassagen bis zum Beautypackage für die Prinzessinnen wird alles geboten, was Kinderherzen wünschen. Die Kinderbetreuerinnen kümmern sich liebevoll um ihre Schützlinge. Nur wenige Gehminuten vom Hotel: Die Rucki-Zucki-Gaudi-Alm.
  • Atemberaubende Natur im „Tal der Almen“: Auf rund 400 km markierten Wanderwegen wandern Naturliebhaber im „Tal der Almen“, wie das Großarltal treffend genannt wird, zu ca. 40 Almen und Berghütten, wo heimische Schmankerl aufgetischt werden.
  • Unvergessliche Mountainbike-Touren: NEU im Sommer 2014 – Sechs mal in der Woche werden im EDELWEISS Großarl Mountainbike-Touren in zwei verschiedenen Leistungsgruppen angeboten. Individuell zusammengestellte Routen führen zu den schönsten Plätzen des Großarltals. Auf dem Berg gibt es für die Biker eine köstliche Jause in einer urigen Alm.
  • Gourmetwoche: Von 5. bis 12. Oktober 2014 kommen ein Sternekoch und renommierte Winzer in das EDELWEISS Großarl. Feinschmecker dürfen ein Gourmeterlebnis der Extraklasse erwarten.
  • Es ist die Familie Hettegger mit ihrer Leidenschaft für die Gastronomie und ihrem großartigen Engagement für ihre beiden Hotels, die die EDELWEISS Hotels so einzigartig macht. Dazu kommen zwei außergewöhnlich schöne Standorte in den Bergen.

Kommentare sind geschlossen.