18.-26.10.14 Kirchweihdult

oktoberfest-0018.gif von 123gif.deAuf geht’s zur Kirchweihdult in der Au (18.-26.10.14)
Vom 18. bis 26. Oktober findet mit der Kirchweihdult die letzte der drei Auer Dulten auf dem Münchner Mariahilfplatz statt. Nach der Mai- und der Jakobidult kann noch einmal in diesem Jahr dort ausgiebig eingekauft und sich auf dem familienfreundlichen Volksfestteil vergnügt werden.

Die Kirchweihdult erinnert an den Ursprung dieser traditionsreichen Veranstaltung, deren Wurzeln im 14. Jahrhundert liegen. Ursprünglich bedeutete der Name „tult“ oder „Dult“ Kirchenfest. Während eines solchen Festes, in der Regel zu Ehren eines Heiligen, wurden um die Kirche Verkaufsstände aufgebaut und Waren feilgeboten. Im Laufe der Zeit veränderte das Wort langsam seine Bedeutung und stand nicht mehr für „Kirchenfest“, sondern für „Jahrmarkt“.

Familientag auf der Kirchweihdult
Am Dienstag, 21. Oktober 2014, gibt es Ermäßigung bei den Fahr- und Eintrittspreisen im Schaustellerteil. So wird ein Dultbesuch mit der ganzen Familie zu einem preiswerten Vergnügen.

Die Gaudi-Dult
Ein letztes Mal vor der Winterpause drehen sich das kleine Russenrad und der Wellenflug, kann im Autoskooter gefahren oder Pfeilwerfen geübt werden. Auf die jüngsten Dultgäste warten Kinderschiffschaukel und Karussell, an dem auch eine Wartebank für die Erwachsenen bereitsteht.

Die Schmankerl-Dult
Bei goldenem Oktoberwetter sind die Dultbiergärten geöffnet. Dort noch einmal Hendl und eine Mass Bier genießen, einen Steckerlfisch bei der Fischer-Vroni sich schmecken lassen und dabei übriggebliebene Wiesn- Gutscheine einlösen, oder einen heißen Käsespieß und ein Glaserl Wein genießen, das sind die kulinarischen Versuchungen der Kirchweihdult. Sollte ein Oktobertief Kälte bringen, gibt es heiße Maroni, gebrannte Mandeln und Glühwein zum Aufwärmen. Deftige Kost sind auch die Suppenklassiker wie Gulasch-, Leberspätzle- oder Kartoffelsuppe, Saures Lüngerl mit Semmelknödel oder der Herbst-Hit Kürbissuppe in verschiedenen Variationen. Auch Vegetarier werden auf der Kirchweihdult satt: Eine asiatische Nudel-Gemüse-Pfanne oder Champignons in Weißweinsauce im Bio-Brotkorb stehen zur Auswahl.

Die Kauflust-Dult
Eine Neuheit wird bei den Spezialisten und Neuheitenverkäufern angeboten: Der praktische Dekospritzbeutel für den Hobby-Konditor und Plätzchenbäcker in der bevorstehenden Adventszeit. Beim Dultbummel auch an Weihnachtsgeschenke zu denken, lohnt sich. Fast 300 Standln bieten von Zimtlatschen über Geschirr, Keramik, Schmuck und Strickwaren bis zu Kuriositäten und echten Antiquitäten alles an, was sich zum Verschenken eignet.

Aktuelle Informationen zur Kirchweihdult
Verkaufs- und Betriebszeiten:
Verkaufszeiten täglich: 10 – 19 Uhr Betriebszeiten der Schaustellergeschäfte täglich: 10.30 – 19 Uhr

Die Pfarrei Mariahilf lädt ein
Die Kirchweihdult rund um die Mariahilfkirche findet in nachbarschaftlicher Nähe zur Pfarrei Mariahilf statt, die am Kirchweihsonntag, 19. Oktober, um 10.30 Uhr zu einem Festgottesdienst und um 17 Uhr zu einem Festkonzert zu Kirchweih einlädt.

Aktuelle Informationen zu den Angeboten der Pfarrei Mariahilf während der Kirchweihdult

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Auer Dult
Da im Bereich der Dult rund um den Mariahilfplatz keine Parkmöglichkeiten bestehen, werden die Besucher gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Mit der MVG ist die Auer Dult mit den Bussen 52 und 62, der Tramlinie 17 sowie mit der U1/2 (U-Bahn- Stationen Fraunhoferstraße oder Kolumbusplatz) gut zu erreichen.

Kommentare sind geschlossen.