12.9.14 Tierpark Hellabrunn

explosion-0005.gif von 123gif.deFrei 12.09.14 7h Tierpark Hellabrunn. Die einsturzgefährdete Kuppel des historischen Elefantenhauses im Tierpark Hellabrunn wird abgebrochen. Hierzu wird heute, am frühen Morgen eine sogenannte Lockerungssprengung durchgeführt, die von umfangreichen Sicherungsmaßnahmen begleitet ist.

Im Umkreis von circa 150 Metern um die Sprengstelle dürfen sich aus Sicherheitsgründen außer dem Sprengmeister und seinen Helfern keine Personen aufhalten. Deshalb wird es leider nicht möglich sein, den Moment der Sprengung direkt zu verfolgen – im Anschluss allerdings, nach erfolgter Freigabe durch den Sprengmeister, gibt es die Gelegenheit für eine begleitete Besichtigung der Sprengstelle. Die Elefanten und die Tiere der umliegenden Gehege bleiben bis nach der Sprengung in ihren Stallungen, teils begleitet von ihren Pflegern, die mit ihren Schützlingen in den vergangenen Wochen das Tolerieren ungewöhnlicher Geräusche trainiert haben. 

Bitte beachten Sie: Im Zuge der geplanten Straßensperrung durch die Polizei wird an diesem Morgen auch der Parkplatz gegenüber dem Tor 8 gesperrt sein. Der Parkplatz gegenüber dem Isar-Eingang steht zur Verfügung, allerdings erhalten Sie Zutritt zum Tierpark ausschließlich über das Tor 8 und nur bis 7:00 Uhr. Wir bitten Sie, dies in ihrer Zeitplanung zu berücksichtigen.

Die beschriebenen Maßnahmen sind nötig für die Sicherheit von Mensch und Tier sowie für den erfolgreichen Verlauf der Sprengung.

Pressekontakt Dr. Ellen Stähr

Kommentare sind geschlossen.