Buch: STEAKS mit Adi& Adi

Styria Adi&Adi SteaksApril 2014 Styria (Pichler)
Adi Bittermann & Adi Matzek

STEAKS mit Adi & Adi

Grillen wie die Weltmeister

208 S., 24,99 €. 19 x 24,5 cm, Hardcover/Schutzumschlag. ISBN 978-3-85431-654-1

Ob Rib-Eye-Steak, T-Bone-Steak, Flank Steak oder gesmokte Rinderhüfte  wer schwärmt nicht für die edlen, saftig-zarten Fleischteile vom glühenden Rost? Eine neue Steakkultur hat auch in Österreich Einzug gehalten, das Angebot wird immer differenzierter und viele Konsumenten wollen auf besten Fleischgenuss nicht mehr verzichten. Und für Steaks gilt: Grillen ist die bekömmlichste Art der Zubereitung, dabei werden sensationelle Geschmacksstoffe gebildet, gleichzeitig bleiben wertvolle Inhaltsstoffe im Fleisch erhalten. 

Nach dem sensationellen Erfolg des Buches Grillen mit Adi & Adi präsentieren der Haubenkoch und der Grillweltmeister in 80 Rezepten nun köstliche Steaks, Beilagen & Desserts, die perfekt auf Zutaten aus heimischer Produktion abgestimmt sind.

Fleisch aus Österreich und Rezepte mit regionalen Zutaten
, die nicht „American Style“ sind – das ist die neue Steakkultur!

Die Autoren
Adi Bittermann, führte Vikerls Lokal zum Erfolg und eröffnete 2006 in Göttlesbrunn in der Nähe von Wien Restaurant & Vinothek Bittermann. 2007 erkochte er zwei Hauben im Gault Millau. Im Pichler Verlag erschien u. a. Wiener Küche mit Renate Wagner-Wittula. Gemeinsam mit Adi Matzek veröffentlichte er 2013 Grillen mit Adi & Adi.

Adi Matzek, langjähriger Teamchef der Waldviertler Hornochsengriller, Grillweltmeistertitel in den Disziplinen Fisch und Rind. Er hat die Österreichische Grillschule begründet, als Fleischsommelier aus TV-Sendungen, Radio und Printmedien bekannt. Zu seinem Markenzeichen wurden seine vergnüglichen Infotainmentshows.

Der Fotograf
Herbert Lehmann, ist freier Fotojournalist mit den Schwerpunkten Essen und Trinken, Reisen, Leute und Ambiente. Zahlreiche Veröffentlichungen, u. a. fotografierte er für den Pichler Verlag die Wien-Bücher von Wolfram Siebeck, zuletzt Grillen mit Adi & Adi

Kommentare sind geschlossen.