Dänemark-Highlights

luftballons-0012.gif von 123gif.deDänemark-Highlights…

Gipfelglück in Kopenhagen: 100 Jahre Achterbahn, 30 Neuheiten und Top-Musik-Acts im Tivoli
Kopenhagens weltberühmter Vergnügungspark Tivoli geht mit rund 30 Neuheiten und dem 100. Geburtstag eines Klassikers in die Sommersaison 2014: Nach umfangreicher Rekonstruktion präsentiert sich die 625 Meter lange und knapp 60 km/h schnelle Achterbahn zudem wieder im Originalzustand mit zwei bis zu 26 Meter hohen Gipfeln, die in den 1920er Jahren einst zurückgebaut worden waren.

Mit 1,3 Millionen jungen und jung gebliebenen Fahrgästen ist die Achterbahn, die zu den ältesten aktiven Holzachterbahnen der Welt gehört, eines der beliebtesten Fahrgeschäfte des 1843 eröffneten Familienparks im Herzen der dänischen Hauptstadt. Außergewöhnlich: Nur sieben Achterbahnen weltweit haben wie der Tivoli-Fahrspaß einen Fahrer (so genannten Bremser) an Bord.

Zu den weiteren Highlights im Tivoli gehören der „Fredagsrock“, bei dem musikalische Top-Acts erwartet werden, unter anderem Simple Minds (8.8.), Singer-Songwriter John Mayer (17.5.), die dänische Sängerin Agnes Obel (6.6.), Singer-Songwriter Thomas Dybdahl (13.6.) und Funk-Jazz-Musiker Nils Landgren (4.7.). Zudem wurde die Sommerrevue TAM TAM neu aufgelegt (Premiere 31.5.) und die Erlebniswelt des dänischen Comicbären Petzi (dän. Rasmus Klump) mit Familienmusical und Pantomimentheater erweitert.

Im Vergnügungspark Tivoli erwarten Besucher rund 30 klassische und moderne Fahrattraktionen, 20 Restaurants und ebenso viele Fastfood-Gaststätten bzw. Cafés und Bars. Die Sommersaison im Vergnügungspark Tivoli dauert bis einschließlich 21. September 2014. Darüber hinaus ist Tivoli zu Halloween und in den Wochen vor Weihnachten zu „Jul i Tivoli“ geöffnet. Erwartet werden insgesamt 4,2 Millionen Gäste.

28. April bis 4. Mai 2014: Wo Nordmänner kämpfen und feilschenWikingermarkt in Dänemarks ältester Stadt
Schwerter klingen laut beim Aufeinanderschlagen, Händler feilschen um den besten Preis für Brot und Fleisch, es wird getöpfert und riecht nach deftigem Essen – beim Wikingermarkt in Ribe herrscht traditionell ein buntes Treiben. Vom 28. April bis 4. Mai treffen sich wieder eine Woche lang rund 500 „echte“ Wikinger zu ihrem alljährlichen Handelsmarkt im Ribe VikingeCenter vor den Toren von Dänemarks ältester Stadt, wo die Dom- und Hafenstadt einst entstand.

Wikingerfans können eine Zeitreise in die Blütejahre der nordischen Vorfahren machen und nicht nur die authentische Atmosphäre der Gaukler, Handwerker und Kaufleute erleben und an den zahlreichen Ständen historische Gerichte probieren und gute Geschäfte machen – zahlreiche Angebote laden dazu ein, aktiv am Wikingergeschehen teilzunehmen: Wikinger von heute können sich in der Kunst des Bogenschießens üben, und mutige Mädchen und Jungen erfahren beim Kriegertraining mit Helm und Bogen mehr über die damalige Kriegskunst. Dass Wikinger auch friedfertige Menschen waren, können Besucher beim Weben, Schlagen von Münzen, Mahlen von Mehl und Backen des typischen „Flatbrøds“ (Fladenbrot) selbst ausprobieren.

Höhepunkt des Wikingermarkts ist die Feier des Valborgfests am 30. April. Am Walpurgistag wird der Sommer mit Walpurgisspiel und Walpurgisfeuer begrüßt.

Öffnungszeiten: 28.-29.04.14: 10-15.30h; 30.04.10-20h; 1.-2.05.: 10-15.30h; 3.05.: 10-17h; 4.05.: 10-16h Region süddänische Nordsee

Visit Denmark

Kommentare sind geschlossen.