Audio: Mord in Serie 13

Topf_Wassichliebt11. April 2014 Contendo Media
Mord in Serie: Markus Topf

Was sich liebt

das killt sich

1 CD, 60:52 Min., 8,49 € 

Unser Reim drauf…
Was sich liebt das killt sich
Wer nicht liebt verchillt sich
Gemahl soll sie verlassen
Killer ihm was verpassen
Bereitschaft ist sehr groß
Dann schießen sie mal los

Die Bremsen, sie versagen
Nun tut ihn nichts mehr plagen
Leider bleibt vom  Erbe
Für’s mordende Gewerbe
Vorerst nichts mehr über
Es geht drunter und drüber
© Rena Sutor

Greta Welz, reiche Millionärsgattin, könnte mit ihrem Leben rundum zufrieden sein. Wäre sie durchaus auch, wenn es dieses nervige Anhängsel in Form ihres Mannes nicht gäbe. Also beschließt sie kurzerhand, diesen aus dem Weg zu räumen.

Da es heutzutage für alles professionelle Dienstleister gibt, gibt sie diese Arbeit aus der Hand. Der angeheuerte Killer ist erfolgreich und Greta voll der Freude. Zumindest so lange, bis sie vom Notar erfährt, dass sie keine unüberschaubar großen Bargeldmengen, sondern einen gigantischen Schuldenberg geerbt hat. Dieser Umstand ist schon schlimm genug, zusätzlich kann sie allerdings auch den Auftragsmörder nicht bezahlen, was dazu führt, dass dieser nun auch Greta nach dem Leben trachtet. Es bleibt also nur eine Lösung: Dem Killer muss ebenfalls das Licht ausgeblasen werden …

Mittlerweile führt die Hörspielreihe “Mord In Serie” sicherlich kein Nischendasein mehr, was an der durchgehend hohen Qualität der bisher veröffentlichten Episoden liegt.
Diese zeichnen sich durch eine extrem professionelle Produktion, auserlesene Sprecher und innovative Drehbücher aus.
Zudem sind alle Episoden in sich abgeschlossene Fälle, was für eine Serie durchaus ungewöhnlich ist, aber angenehmerweise dazu führt, dass man nicht aus der Geschichte fallen und außerdem zu jedem Zeitpunkt in die Reihe einsteigen kann.

Nach einigen sehr ernsthaften Fällen ist die Episode “Was Sich Liebt, Das Killt Sich” gespickt mit etlichen ziemlich amüsanten Einlagen. Dies liegt vor allem an der Tatsache, dass die Geschichte an sich schon ziemlich absurd ist. Trotzdem ist “Was Sich Liebt, Das Killt Sich” ein waschechter Thriller, der gerade aufgrund seiner Absurdität voller unerwarteter Wendungen steckt. Diese sorgen dafür, dass es enorm viel Spaß macht, dieser Episode zu lauschen, da man immer wieder überrascht wird.

Auch wenn “Was Sich Liebt, Das Killt Sich” oberflächlich lustig zu sein scheint, gibt es einige Szenen, die nicht unbedingt für Kinder geeignet – soll heißen recht brutal – sind. Diese sind sehr detailliert erzählt und bilden einen krassen Gegenpol zu den amüsanten Situationen.

Abermals wurden Top-Sprecher engagiert, die man zum Großteil schon mal irgendwo gehört oder gesehen hat. Sie machen durchgehend einen sehr guten Job und hauchen ihren Figuren glaubhaft Leben ein.

“Was Sich Liebt, Das Killt Sich” ist ein weiterer Höhepunkt der Reihe “Mord In Serie”, den ich Freunden von Thriller-Hörspielen bedenkenlos ans Herz legen kann.
Ich habe auch diese Episode mit großer Begeisterung gehört und vergebe daher sehr gerne die Höchstpunktzahl.

Trackliste

01 In Einer Dunklen Nacht
02 Lokalkolorit
03 Volltreffer
04 Legende Des Ruhrgebiets
05 Der Schwachkopf
06 Lauf Doch
07 Killer Killen Leicht Gemacht
08 Echt Platt
09 Kesse Raffinesse
10 Hoch Her
11 Diabolos Rache
12 Freche Fracht
13 Sowas Von Geladen
14 Ein Schrecklicher Fehler
15 Ein Kommen Und Gehen
16 Kauz Und Meise
17 Bumm
18 Wirklich Furchtbar
19 Abspann
20 Bonus: Paradise Falls

Kommentare sind geschlossen.