9.4.14 Mein Papa liest vor

09.04.14 Haus der Kinder, Auftakt-Pressegespräch Mein Papa liest vor! startet in Bayern. Stiftung Lesen

Weniger als die Hälfte aller Eltern lesen ihren Kindern regelmäßig vor, obwohl die Bedeutung des Vorlesens für die Entwicklung von Kindern groß ist. Unter dem Motto „Vorlesen leicht gemacht“ bietet das Projekt „Mein Papa liest vor!“ der Stiftung Lesen einen einfachen, aber effektiven Weg, Mütter und insbesondere Väter zum Vorlesen zu animieren und sie über ihre Arbeitgeber mit kostenlosen Vorlesegeschichten zu unterstützen.

In einer gemeinsamen Vorleseaktion für eine Kindergruppe wird am 9. April 2014, von 10.00 bis 11.00 Uhr,
 im Haus für Kinder der Landeshauptstadt München, Himbselstraße 1, 80538 München, Bayerns Familienministerin Emilia Müller gemeinsam mit ZDF- Moderator und Schauspieler Pierre Geisensetter den Startschuss für „Mein Papa liest vor!“ in Bayern geben. Außerdem werden Müller, Geisensetter und die Geschäftsführerin Programme und Projekte der Stiftung Lesen Sabine Uehlein die Bedeutung des Projekts für die (Vor-)Lese- und Unternehmenskultur in Bayern näher erläutern.

Pressekontakt Stiftung Lesen: Julia Oberst

Kommentare sind geschlossen.