Drei Landström Hotels

Landström Hotels: „Hotelbeauties im nordischen Design von den Alpen bis ans Mittelmeer

Do 20.03.14 12h Pressemittagessen im Restaurant Waldfee
Dem aufmerksamen Beobachter ist der Name Landström sicher nicht entgangen. Das schwedische Hotelier-Ehepaar Johanna und Mikael Landström hat in den letzten Jahren „sleeping Hotelbeauties“ mit seinen erfrischenden Ideen und dem legendären nordischen Händchen für gutes Design neues Leben eingehaucht. Die Standorte der Landström Hotels sind ein Erlebnis für sich. Portixol und Espléndido heißen die Hotels auf der Mittelmeerinsel Mallorca. Das Valluga Hotel verwöhnt die Freunde alpiner Traumlandschaften in St. Anton am Arlberg. Abseits des Mainstream empfangen die Hoteljuwele die Liebhaber guten Designs und exklusiven Wohnambientes.

Landstroem

Ein Vorgeschmack auf die Landström Hotels:
Juwel in grandioser Bergwelt: Soeben wurde das Valluga Hotel mit dem TripAdvisor Traveller’s Choice Award 2014 ausgezeichnet. 2011 erstanden die Landströms das Hotel und fügten ihm das richtige Maß an Moderne hinzu. Heute ist das kleine, feine 25-Zimmer-Haus mit dem privat anmutenden, exklusiven Spa eine touristische Feinheit am Arlberg. Wenn die Sonnenskiläufer die Saison beenden, wird Platz für die Wanderer. 300 Kilometer Wanderwege, ausgezeichnet mit dem Wandergütesiegel des Landes Tirol, führen rund um das Valluga Hotel, zudem umgibt den „Best of the Alps“-Ort ein 200 Kilometer langes Mountainbike-Streckennetz für jeden Geschmack.

Designhotel im Luxusviertel von Palma de Mallorca: Das Hotel Portixol liegt exklusiv im schönsten Viertel von Palma, nur zehn Autominuten vom Flughafen entfernt. Lediglich eine Promenade trennt das Portixol vom Meer. Nur 20 Autominuten brauchen die Golfer zu sechs First-Class-Golfplätzen rund um das Portixol, die das ganze Jahr über Saison haben. Wer die Meeresbrise ausgekostet hat, taucht anschließend im Spa des Portixol in eine wohlige Wohlfühlwelt ein. Das Restaurant des Portixol mit seiner Terrasse am Meer ist längst zu einem angesagten Feinschmeckertreff der Region avanciert.

Schmuckstück direkt am Meer: Das Hotel Espléndido in Puerto de Sóller ist ein modernes Vintage-Strandhotel mit einem gelungenen Mix aus Mediterranem, modernem Design und einer spektakulären Sicht auf das Meer. An diesem erholsamen Platz lassen Ruhesuchende auf den Terrassen über dem Meer, zwischen Pinien und Orangenbäumchen und an den Pools die Seele baumeln. Der ganze Stolz des Hauses ist die neue stylische Wellness- und Fitnessarea. Geruht wird nach dem Saunagang im Freien unter Palmen.

Beeindruckende Plätze haben sich die Landströms für ihre Projekte ausgesucht. Ihrem Geschick haben anspruchsvolle Urlauber besondere „Schmuckkästchen“ zu verdanken. Auf der Pressekonferenz in München stellte Firmeninhaber Mikael Landström die Hotels seines Familienunternehmens vor. Die Managerinnen der drei vorgestellten Hotels brachte er gleich mit: Foto oben von links nach rechts:  Christina Østrem (Portixol), Monica Porras (Espléndido), M. Pozzo Kreilinger (Valluga)

Pressekontakt: Media Kommunikationsservice Ges.m.b.H

Kommentare sind geschlossen.