Audio: Abenteuer & Wissen

März 2011 Head Room
Abenteuer & Wissen. Regie: Theresia Singer. Autor: Daniela Wakonigg
Fridtjof Nansen

1000 Tage im Eis

1 CD, 78 Min., 12,90 €, ISBN 978-3-942175-07-4

Abenteuer-Feature von Daniela Wakonigg mit dem Bergführer, Fotografen, Filmemacher und Abenteurer Thomas Ulrich. Sprecher: Gregor Höppner, Anja Niederfahrenhorst, Jan-Gregor Kremp, Thomas Balou Martin, Bernd Rieser, Bettina von Kollbeck, Wolfgang Rüter

März 2011 Head Room
Abenteuer & Wissen. Regie: Theresia Singer, Autor: Berit Hempel
Jacques Cousteau

Tauchfahrt in die Tiefe

1 CD, 70 Min., 12,90 €, ISBN 978-3-942175-08-1

Abenteuer-Feature von Berit Hempel mit der Meeresforscherin Prof. Dr. Antje Boetius. Sprecher: Norman Matt, Isis Krüger, Matthias Ponnier, Gregor Höppner, Bodo Primus, Edda Fischer, Jochen Kolenda, Oliver Krietsch-Matzura, Martin Bross

Fridtjof Nansen: 1000 Tage im Eis

Fridtjof Nansen war, wie sein Biograf Walter Bauer schreibt, „Polarforscher, Zoologe, Geograph, Meteorologe, Ozeanograph, Konstrukteur, Organisator, Schriftsteller, Professor und Rektor, Gesandter, Völkerbund-Delegierter, Hoher Kommissar und Friedensnobelpreisträger.“

1888 durchquert er als erster Mensch Grönland und schließt Freundschaft mit den Inuit, deren faszinierende Lebensweise er monatelang studiert.

Im Juli 1893 startet Fridtjof Nansen seine legendäre Expedition mit der „Fram“ ins Nordpolarmeer: Er will als erster Mensch den Nordpol erreichen. Mit Absicht lässt er das Schiff im Packeis festfrieren, um sich mit den Meeresströmungen treiben zu lassen. Dann beschließ er, zu Fuß den Nordpol zu erreichen. Der eisigen Witterung unbarmherzig ausgeliefert, geht es auf dieser Expedition für Nansen uns seinen Begleiter Johansen mehr als einmal ums nackte Überleben.

Gut hundert Jahre später begibt sich der Schweizer Bergführer und Abenteurer Thomas Ulrich mit dem norwegischen Polarforscher Borge Ousland auf die Spur von Nansen ins ewige Eis. Er, der sich als moderner Abenteurer versteht, schildert hier seine spannendsten Erlebnisse. (Weitere Informationen unter: www.thomasulrich.com)

Daniela Wakonigg ist studierte Philosophin und Germanistin. Schon als Kind entdeckte die ihre Leidenschaft fürs Hören und strapazierte die Nerven ihrer Eltern durch den dauerhaften Genuss von Hörspielkassetten. Heute schreibt sie als freie Autorin und Journalistin hauptsächlich Geschichten und Dokumentationen fürs Ohr – Texte für Kinder ebenso wie Radiofeatures – u.a. für den WDR und RBB

Jacques Cousteau: Tauchfahrt in die Tiefe

Wer Fische studieren will, muss am besten selber zum Fisch werden.“ Das behauptete und bewies der geniale Meeresforscher Jacques Cousteau, der das Leben unter Wasser so genau erforscht und so spannend beschrieben hat wie kein anderer.Bereits als Kind begann er zu tauchen und zu experimentieren. Die Geschichten von Indianern, die durch Schilfrohre unter Wasser atmen, ließen ihn nicht mehr los. So entwickelte er das Tauchen mit Sauerstoffgeräten und wurde zu einem der größten Pioniere in der Erforschung der Tiefen des Ozeans.Auch Prof. Dr. Antje Boetius begann sich schon als Kind für das Meer zu interessieren. Ihr Großvater war Kapitän und erzählte oft von seinen Erlebnissen auf See. Heute ist die Meeresforscherin Professorin für Geomikrobiologie an der Universität Bremen und erklärt in diesem aufregenden Abenteuer-Feature auf anschauliche Weise, was mit unserem Körper unter Wasser geschieht. Für ihre Forschung erhielt Antje Boetius als einzige Frau 2009 den Leibniz-Preis.Berit Hempel, geboren 1964, studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Ethnologie. Sie reist für ihr Leben gern und verbrachte viele Monate im Ausland, u.a. in Südafrika und Frankreich. Seit 1989 arbeitet sie als freie Autorin für Hörfunk und Fernsehen und berichtet über fremde Kulturen und bedeutende Persönlichkeiten.

Kommentare sind geschlossen.