Haben. Sein. Und gelten.

LappanTucholskyOktober 2013 Lappan
Kurt Tucholsky & Gerhard Glück

Haben. Sein. Und gelten.

72 S., 12,95 € (D). Hardcover. 19 x 24,5 cm. ISBN 978-3-8303-6243-2

Die Grenze zwischen Lachen und Weinen war bei Tucholsky fließend und sie ist es auch in diesem Auswahlband geblieben, der einige der schönsten Gedichte und Chansons von Kurz Tucholsky vereint und sie mit den von Gerhard Glück mit feinem Strich und ebensolchem Humor neu ins Bild gesetzten Cartoons in einen heiteren Dialog treten lässt… Kurt Tucholsky, geboren in Berlin, 1935 gestorben im schwedischen Exil, war nicht nur ein streitbarer Pazifist und begnadeter Polemiker, der scharfsinnige Publizist der Weimarer Republik war auch ein großer Poet und Verseschmied. Mit wunderbarer Leichtigkeit hat er einige der schönsten Gedichte deutscher Sprache und zahlreiche Glanznummern des Kabaretts der „Goldenen Zwanzigerjahre“ geschrieben.

Kommentare sind geschlossen.