Sisi durch 6 Ländern folgen

SabineRossegger

Kaiserin Elisabeth und ihr Hofstaat luden Ende Oktober ins Gut Nederling zum Touristischen Workshop ein – mit Imperial Austria und Sisi-Straße. Für „Sisi“ steht Sabine Rossegger aus Graz, die Ihr Repräsentationsamt seit 4 Jahren innehat und in dieser Zeit 20 (!) grandiose Roben (wie die auf dem Foto) selbst geschneidert hat. Ob das die echte Sisi auch konnte?

Imperial Austria zeigte eine Vielzahl kaiserlicher Destinationen in Österreich, während man mit Sisi-Straße auf den Spuren der Kaiserin durch sechs Länder Europas reisen und all die Orte kennenlernen konnte, die die kaiserlichen Hoheiten liebten und schätzten. Eine Vielzahl von Gärten und Schlössern, aber auch lebendigen Städten und kulturellen Highlights wurden präsentiert.

Die Küche von Gut Nederling sorgte dafür, dass weit mehr als „ein Hauch von Kaisermahl“ auf die Teller kam: Wiener Backhendl, Wiener Schnitzel, Tafelspitz mit Kren… und Österreichische Weine sorgten für kulinarische Hochstimmung. Ein kleines Mädchen gewann den ersten Preis: eine Übernachtung in Schloss Hof. Da muss ihm wohl, bei der Beantwortung der ziemlich schweren Quizfragen, jemand souffliert haben…

Folgende Partnerbetriebe von Imperial Austria stellten sich in München vor:

Kaiserpavillon_TGSchönbrunn_CDaniel Zupanc

  • Tipp 2014: Mit Franz-Josef-Land bereichert ein neues Eisbären-Gehege den Tiergarten Schönbrunn. Als Teil des UNESCO Weltkulturerbes der kaiserlichen Sommerresidenz Schönbrunn bietet der älteste Zoo der Welt ganzjährig eine einzigartige Verbindung von Kultur und Natur und wurde dreimal in Folge als bester Zoo Europas ausgezeichnet. Über 700 Tierarten erwarten die über 2 Mio Besucher pro Jahr. Unter anderem kann man hier die seltenen Großen Pandas erleben. 2012 waren seine Erdmännchen die Männer des Jahres in der Umgebung… Ob Panoramabahn, kulinarisches Verwöhnprogramm oder Tierfütterungen. Dieser Zoo ist immer ein Erlebnis! (Pressekontakt Patrick Quatember)

signatur orangerie

  • IMaGE Vienna – Schönbrunner Schlosskonzerte. Die Orangerie Schönbrunn, als historische Kulisse für edle Veranstaltungen erlebbar seit 1785, bietet Ambiente mit O-Ton. Wo einst schon Kaiser Franz Josef II. mit Freunden speiste, findet man heute das flexible Ambiente mit Garten für Galadinner, Konferenzen, Messen, Firmenfeiern, Empfänge oder Hochzeiten. Ein Klassiker und Geheimtip zugleich. Einzigartige Dekorationen, professionelle technische Ausstattung und geschmackvoll und liebevoll zubereitete Speisen und Getränke machen die Inszenierung im imperialen Rahmen vollkommen… Die halbe Dame hier rechts ist in der Gänze das Logo für IMaGE Vienne.  (Pressekontakt: Natalie Knoben)

belvedere

  • Tipp 2014: Schloss Belvedere, Wien. Die ehemalige Residenz des Prinzen Eugen von Savoyen gehört mit ihrem prachtvollen Garten zu den international schönsten Barockanlagen und Top-Sehenswürdigkeiten. Das Obere Belvedere beherbergt neen der weltgrößten Klimt-Gemäldesammlung, u.a. mit den Jugendstilikonen Kuss und Judith, Meisterwerke von Schiele, Kokoschka, Waldmüller, Renoir, Monet und van Gogh sowie bedeutende Sammlungen des 19. u. 20. Jhdt., des Barock und des Mittelalters. Im Unteren Belvedere und in der Orangerie werden nach umfangreichen Adaptierungen seit 2007 laufend hochkarätige Sonderausstellungen gezeigt. Ab 14.02.2014 Wien-Berlin über die PTM voraussichtlich separat berichten wird. (Bild: Jeanne Mammen Revuegirls, 1928-1929, Öl auf Pappe, 64 x 47 cm, © Berlinische Galerie, Berlin / VBK, Wien 2013). Ab 25.10.2013 die wunderschöne Ausstellung Emil Nolde – In Glut und Farbe (Pressekontakt: Wolfgang Hummel)

Aus weiteren österreichischen Bundesländern:

Schloss Hof

  • Tipp 2014: Schloss Hof  in Niederösterreich, Österreichs größte Schlossanlage auf dem Lande, nur 45 km von Wien entfernt, wird 2014 wieder zur glanzvollen Kulisse opulenter Feste wie zu Zeiten ihrer berühmten Bewohner Prinz Eugen von Savoyen und Kaiserin Maria Theresia. Im barocken Gesamtkunstwerk aus Schloss, einzigartigen Gartenanlagen und Meierhof wird die Tradition der barocken Feierlaune durch eine Vielzahl an Veranstaltungen wiederbelebt. Gemäß dem Jahresthema Glanz und Glamour – Feiern bei Hofe reicht das Angebot von einer Sonderausstellung und rauschenden Festen über Kultur- und Musikveranstaltungen, Kulinarik, Märkten, Tier- und Naturschwerpunkten bis hin zu abwechslungsreichen Unterhaltungsprogrammen für die ganze Familie. (Foto: Ehrenhof-Hof Palace © Lois Lammerhuber). (Pressekontakt Mario Feigl)
  • Schloß Esterhazy im Burgenland (Pressekontakt Angela Schmiedender)

Valentin Habsburg Lothringen

  • Kaiservilla Ischl im Salzkammergut (Ein veritabler und sehr sympathischer Nachkomme vertritt die Kaiservilla, nämlich der kaiserlicher Urenkel Dipl.-Ing. Valentin Habsburg-Lothringen. Er teilt sich auf in der Repräsentationsarbeiten für die Kaiservilla (betreut dort auch die Website) und arbeitet außerdem als Informatiker. Die Kaiservilla und der Kaiserpark ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Salzkammerguts. Mehr als 60 Jahre lang verbrachte Kaiser Franz Joseph mit seiner „Sisi“ die Sommermonate in seiner Sommerresidenz in Bad Ischl, von wo aus er die ausgedehnte Habsburgermonarchie regierte. Schon zu Lebzeien des Keisers war die Villa für Besucher zugänglich und auch heute noch stehen die original bewahrten Gemächer den Gästen offen.
Siehe auch: 
175 Jahre Sisi – Feiern! 
Sisi-Straße – Ungarn-Etappe

Kommentare sind geschlossen.