29.9.13 Bauernmarktmeile

kuh-0015.gif von 123gif.de29.9.13 Bauernmarktmeile im Herzen Münchens Genuss pur auf einem der größten Bauernmärkte Deutschlands

München (bbv) – Schon zum vierten Mal heißt es inzwischen: Auf geht’s zur Bauernmarktmeile in München. Am 29. September 2013 zeigen die Bäuerinnen und Bauern auf der Ludwigstraße und dem Odeonsplatz, was Bayerns Landwirtschaft kulinarisch zu bieten hat.

Ein Ausflug mit der ganzen Familie oder ein Treff mit Freunden: Am 29. September gibt es in der Münchner Innenstadt nur ein Ziel – die Bauernmarktmeile München 2013. Von 10 bis 17.30 Uhr verwandeln sich am zweiten Oktoberfest-Sonntag der Odeonsplatz und die Ludwigstraße wieder in Deutschlands größten Bauernmarkt. Unter dem Motto „Bayerisch leben mit Gast- und Landwirten“ kommen über 100 Bäuerinnen und Bauern aus ganz Bayern in die Landeshauptstadt, um selbsterzeugte Produkte und kulinarische Schmankerl anzubieten. Die Bauernmarktmeile lädt dazu ein, die ganze Vielfalt und Frische heimischer Erzeugnisse zu entdecken mit ihren köstlichen Käse- und Wurstspezialitäten, mit Gemüse und Obst, mit fränkischen Weinen, bayerischem Bier und vielem mehr. Auch Außergewöhnliches wie Yak-Salami oder verschiedenste Speiseöle haben die Landwirte im Sortiment.
Feierlich eröffnet wird die Meile um 10 Uhr auf der Bühne vor der Feldherrenhalle. Das Bühnenprogramm wird wieder vom Bayerischen Rundfunk gestaltet.
Die Aktion ist eine Gemeinschaftsinitiative des Bayerischen Bauernverbandes, des Bayerischen Rundfunks, der Stadt München, des bayerischen Landwirtschaftsministeriums und des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern. Weitere Infos
Bauernherbst und Hof-Besuche
Der Herbst lockt auch außerhalb Münchens mit einer Vielzahl an Veranstaltungen, bei denen Bäuerinnen und Bauern ihre Erzeugnisse präsentieren. So gibt es zum Beispiel am Samstag, 21. September, zum ersten Mal einen Bauernherbstmarkt im Ortskern von Prien am Chiemsee mit bäuerlichen Ständen regionaler Anbieter. Die heimische Land- und Forstwirtschaft lässt sich auch beim „Tag des offenen Bauernhofes“ erleben, zum Beispiel am 1. September bei Familie Gruber in Lückenrieth, Lks. Neustadt a. d. Waldnaab, und bei Familie Rostock in Krombach-Oberschur, Lks. Aschaffenburg. Am 8. September öffnen die Familien Mathes und Pfaff in Schöllkrippen-Schneppenbach ihre Hoftore.

Kommentare sind geschlossen.