6.6.-14.7.13 Der sanfte Bulle

OttfriedFischer6.6.-14.7.13 Der sanfte Bulle. Ottfried Fischer. Das Leben – ein Skandal.

Eine Ausstellung von Peter Syr im Valentin-Karlstadt-Museum. Eintritt frei

Wir erzählen lieber von unserem Schwarzgeld in Luxemburg als von der eigenen Inkontinenz.
Meine erste Liebe, eine Ferienleidenschaft, hieß Uschi. Ich ging drei Sommer mit ihr. Das wusste keiner, am wenigsten Uschi.

Diese und andere Kondensate aus Ottfried Fischers Autobiographie, mit zum Teil unveröffentlichten Fotos, werfen Schlaglichter auf das leben, das Denken und die Arbeit dieses großen bayrischen Volksschauspielers und Doyen des deutschen Kabaretts. Sie spiegeln aber auch, aus Fischers sehr persönlicher Sicht, 60 Jahre Zeitgeschichte wieder: Das Leben ein Skandal (Bilder: Copyright Ottfried Fischer)

Auftakt für diese Wanderausstellung ist in München, Im Innenhof des Isartors. Es folgen Untergrießbach, Bad Tölz und weitere Stationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Ausstellung ist für den öffentlichen Raum konzipiert, denn: Ottfried Fischer braucht nicht nur physisch Raum und Bewegungsfreiheit. Die großformatigen Fotos, Textauszüge und seine romantische Lyrik geben uns einen Eindruck von der ruhigen Wucht des Ottfried Fischer – des sanften Bullen.

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.